| 00.00 Uhr

Wesel
PPP-Fest startet sonnig und mit viel Musik

Wesel. Der Auftakt ins Stadtfest PPP ist schon mal gelungen: Dem nassen Spaßprogramm im Freibad und erstem Kirmestrubel folgten gestern Abend die offizielle Eröffnung im nahen Biergarten sowie viel Musik am Auesee, auf dem Flugplatz und dem Kornmarkt. Parallel kamen an der Zitadelle die Freunde des Brauchtums auf ihre Kosten.

Die Sebastianus-Schützenbruderschaft Büderich, die diesmal als Ausrichter an der Reihe war, sorgte für einen ebenso sehenswerten wie reibungslosen Ablauf des Schützentages. Immerhin waren 16 Schützenvereine und acht Musikzüge zu koordinieren, die vom Großen Markt und vom Berliner Tor aus in zwei Marschgruppen die Wiese vor dem Haupttorgebäude ansteuerten. Natürlich hatten sie wieder ihre Majestäten in den entsprechenden Roben mitgebracht. Zu bejubeln waren zudem die Preisträger des Franz-Etzel-Schießens, die vor großer Kulisse ausgezeichnet wurden, sowie die Proklamation des Sebastianers Ludger Halswick als Weseler Stadtkönig (RP berichtete). Traditionell feierlich wurde es beim Großen Zapfenstreich samt Nationalhymne.

Heute stehen im PPP-Programm das Vereinsfest in der Innenstadt und das abendliche Feuerwerk am Rhein im Mittelpunkt. Morgen lockt der Trödelmarkt auf der Fischertorstraße die Schnäppchenjäger.

(fws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: PPP-Fest startet sonnig und mit viel Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.