| 00.00 Uhr

Wesel
Prof. Böhmer wird Chefarzt der Frauenklinik

Wesel. Mediziner wechselt zum 1. Januar 2018 vom Evangelischen Krankenhaus Oberhausen nach Wesel.

Der renommierte Mediziner Prof. Dr. Stephan Böhmer (56) wird zum 1. Januar 2018 Chefarzt der Frauenklinik am Marien-Hospital. Er wechselt vom Evangelischen Krankenhaus Oberhausen nach Wesel. "Es macht uns stolz, dass wir mit Professor Böhmer einen weithin anerkannten und sehr erfahrenen Spezialisten gewinnen konnten", sagt Geschäftsführer Dr. Dieter Morlock.

Mit dieser personellen Weichenstellung will die pro homine eine weitere Voraussetzung schaffen, eine leistungsstarke und marktgerechte Gynäkologie und Geburtshilfe in der Region anzubieten. Der Grundstein dafür wurde bereits im Juli gelegt, als die Abteilung des Willibrord-Spitals Emmerich nach Wesel verlagert und mit der Frauenklinik des Marien-Hospitals zusammengelegt wurde. In Wesel wird Prof. Böhmer die Frauenklinik gemeinsam mit Chefarzt Antoni Wallner (63) führen und nach dessen Ruhestand alleinverantwortlich übernehmen.

Böhmer ist Facharzt für Frauenheilkunde, insbesondere mit den Schwerpunkten Perinatal- und Geburtsmedizin sowie operative Gynäkologie und gynäkologische Onkologie. Der Mediziner stammt aus Cloppenburg und studierte in Hannover. Nach Studien-Auslandsaufenthalten in England, den USA und der Schweiz arbeitete er an der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. Dort folgten Facharzt-Prüfung und Habilitation mit anschließender ordentlicher Professur. 1997 wurde Privatdozent Dr. Böhmer Leitender Oberarzt am Städtischen Klinikum Osnabrück und wechselte im November 2003 als Chefarzt und Direktor an die Frauenklinik des Evangelischen Krankenhauses Oberhausen (EKO). Seine Schwerpunkte dort: Gründung eines Perinatalzentrums Level 1 (Einrichtung zur Versorgung von Schwangeren sowie extremen Früh- und Neugeborenen), Aufbau des Gynäkologischen Krebszentrums Oberhausen, Koordination des Brustzentrums und Mitarbeit im Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Oberhausen in Kooperation mit den Urologen des EKO.

Böhmer möchte sich am Marien-Hospital neuen Aufgaben stellen. Hier möchte er das Perinatalzentrum Level 2 (Entbindung von Frühgeborenen ab der 29. Schwangerschaftswoche) stärken. Die Steigerung der Geburtenzahlen ist ein weiteres Ziel des neuen Chefarztes. Darüber hinaus plant er die Ausweitung operativer endoskopischer Verfahren und weiterer spezieller Operationsverfahren in der Gynäkologie, will die Kompetenz der Abteilung bei Krebsoperationen herausstellen und eine Reihe von Spezialsprechstunden in der Gynäkologie und Geburtshilfe anzubieten. Hinzu kommt die Gründung eines Beckenbodenzentrums.

Um 2018 reibungslos starten zu können, ist Prof. Böhmer schon jetzt koordinierend tätig und in strategische Überlegungen der Frauenklinik eingebunden. Ab Ende 2017 wird er im Marien-Hospital Sprechstunden anbieten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Prof. Böhmer wird Chefarzt der Frauenklinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.