| 00.00 Uhr

Schermbeck
Prozession zu vier Altären an Fronleichnam in Schermbeck

Schermbeck. Die sogenannte "Kleine Prozession" entfällt in diesem Jahr. Gemeinde zieht durch die Straßen.

Am Donnerstag, 26. Mai, beginnt um 9 Uhr die Fronleichnamsprozession zum Thema Jesus-Barmherzigkeit. Die sogenannte "Kleine Prozession" entfällt in diesem Jahr. Bei der Fronleichnams-Prozession trägt die Gemeinde den heiligen Leib Jesu in der Monstranz durch die Straßen Schermbecks.

An vier Altären auf dem Weg (Marienheim, Alter Friedhof, Pfadfinderhaus, Friedhof) findet jeweils eine kurze Betrachtung zu unterschiedlichen Glaubens- und Gesellschaftsthemen (Leben aus dem Geist der Barmherzigkeit; Sehen, wer mein Nächster ist: Für das friedliche Miteinander der Religionen; Für die, die Barmherzigkeit üben) mit einem Segen statt.

An der festlichen Prozession mit Gebeten und Gesängen beteiligen sich unter anderem die Messdiener der Gemeinde, die Pfadfinder, die Erstkommunionkinder und auch viele Erwachsene. Alle Teilnehmer beten im Sinne von Papst Franziskus um Barmherzigkeit und Frieden für die ganze Welt.

Die Vorabendmesse am Mittwoch, 25. Mai, findet ab 18 Uhr in der Schermbecker Ludgerus-Kirche statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Prozession zu vier Altären an Fronleichnam in Schermbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.