| 00.00 Uhr

Wesel
Regelmäßig Ärger über Müll an der Rosenallee

Wesel. Fritz Prinz liebt es, Zeit im Wald zu verbringen. Die frische Luft, die Tiere - einfach herrlich. Wäre da nur nicht diese eine Sache, die dem 75-jährigen Flürener regelmäßig die gute Laune verhagelt: Müll. Immer wieder entdeckt er Unrat an der Rosenallee im Diersfordter Wald. Teils sogar recht große Mengen, einfach am Wegesrand abgestellt. Jetzt hat es dem Senior gereicht. Seinen jüngsten Fund hat Prinz nicht nur fotografiert, sondern auch bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

"Wahrscheinlich wird die Anzeige nichts bringen", ist Prinz wenig zuversichtlich. Aber eine kleine Hoffnung bleibt: "Vielleicht hat der, der seinen Müll abgelegt hat, ja irgendetwas hinterlassen, was eine Spur zu ihm legt", wünscht er sich. "So, dass man den Verursacher finden kann." Der Müll war übrigens schnell weg, nachdem Prinz den ASG angerufen hatte. "Das war wirklich klasse", lobt er. "Es kam sofort jemand und hat aufgeräumt."

Die Lösung könne es aber natürlich nicht sein, dass er nun regelmäßig ASG-Mitarbeiter an die Rosenallee bestelle, findet Prinz. Als Jäger, der diesen Bezirk betreut, stellt er regelmäßig Kameras auf, um Schwarzwild zu beobachten. Der Polizei hatte er vorgeschlagen, auch an den einschlägig bekannten Müllabladestellen Kameras zu positionieren und so die Umweltsünder möglicherweise zu erwischen. "Könnte man tun", hatte ihm die Polizei erklärt. "Aufgrund unserer Gesetze dürfte man aber die Bilder sowieso nicht verwenden."

Dass man Müllsünder erwischen könnte, davon ist Fritz Prinz überzeugt. "Denn es sind immer wieder die selben Stellen." Einen Kühlschrank und große Tüten voller Müll vor kurzem, aber auch schon 35 Autoreifen auf Felgen oder ganze Kubikmeter Hinterlassenschaften aus einer Renovierungsmaßnahme. In diesem Fall war der Verursacher aber sogar gefunden worden.

Wieso Menschen ihren Abfall überhaupt im Wald abladen, das kann Fritz Prinz einfach nicht nachvollziehen. Nicht einmal bequemer als die reguläre Entsorgung sei das, meint er. "Beim ASG kann man doch so vieles kostenlos abgeben."

(gasch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Regelmäßig Ärger über Müll an der Rosenallee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.