| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Regionale Produkte: Landwirte starten Kampagne

Kreis Wesel. Landwirte im Kreis Wesel kämpfen im Schulterschluss mit den Volksbanken gegen den aktuellen Preisverfall. Von Sabine Hannemann

Zusammen mit zwei starken Partnern, der Volksbank Niederrhein und der Volksbank Rhein-Lippe, startet die Kreisbauernschaft Wesel eine engagierte Info-Kampagne. Regional produzierte Lebensmittel stehen im Focus. "Wir wollen der Bevölkerung Alltagswissen vermitteln, wie bei uns in den Betrieben landwirtschaftliche Produkte hergestellt werden. Landwirtschaft verstehen, das ist unser Motto", sagt Kreislandwirt Wilhelm Neu. "Da muss jetzt etwas passieren."

Dass Hähnchen nicht in der Gefriertruhe wachsen und die lila Kuh einer Werbekampagne entsprungen ist, müsse dem Verbraucher bewusst werden. "Wir appellieren an die Verbraucher, regionale Produkte zu kaufen", so Neu, dem der Preisverfall bei Milch und Schweinefleisch aktuell große Sorgen macht. Dahinter stecke "ein knüppelharter Konkurrenzkampf" der Lebensmittelbranche, aber auch der Landwirte untereinander. "Die Landwirtschaft an sich hat darunter mächtig zu leiden", so der Kreislandwirt.

Mit der Kampagne werden auf großen Plakaten Informationen zu den drei Themenfeldern Milch- und Fleischproduktion sowie Pflanzenbau als Faktencheck aufbereitet. Die zwölf mannshohen Aufsteller, je vier zu einem Thema können für Veranstaltungen oder für Schulen oder Rathäuser gebucht werden. "Die Informationen müssen unter die Leute", sagt Landwirt Johannes Leuchtenberg. Zum Auftakt stehen sie in der Alpener Geschäftsstelle der Volksbank Niederrhein. "Mit Lebensmitteln aus regionaler landwirtschaftlicher Produktion bieten wir etwas Gutes", sagt Neu. Elf Prozent gäben die Deutschen für Lebensmittel aus, die Franzosen immerhin 17 Prozent. Der volkswirtschaftliche Aspekt sei ernüchternd. Die enorme Produktivität heimischer Betriebe führe nicht zu höheren Erlösen, sondern bediene nur die Maschinerie der großen Vermarkter und Lebensmittel-Discounter - immer mehr zu immer günstigeren Preisen. "Und das weitgehend am Portmonee der Landwirte vorbei", sagte Volksbank-Vorstand Guido Lohmann. "Die Landwirte gehören zu unserem traditionellen Klientel", so Lohmann. Landwirtschaft und Banken stünden bei der aktuellen Entwicklung unter Druck. Der Preisverfall setze eine unselige Spirale in Gang, führe letztlich zur Betriebsaufgabe.

Infos zur Kampagne und Buchung unter Tel. 0281 460970

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Regionale Produkte: Landwirte starten Kampagne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.