| 00.00 Uhr

Wesel
Rennradfahrer drängt Jungen auf der Rheinbrücke ab

Wesel. Die Polizei sucht nach einem rabiaten Rennradfahrer, der gestern gegen 12.30 Uhr einen 16-Jährigen angefahren hat. Das Opfer befuhr die Rheinbrücke mit dem Rad. In Höhe des Brückenpfeilers näherte sich von hinten ein schimpfender Rennradfahrer. Der Mann überholte den Jugendlichen und drängte ihn in Richtung des Brückengeländers. Der 16-Jährige fiel und verletzte sich leicht. Auf Aufforderung blieb der Rennradfahrer stehen. Ein unfreundliches Wortgefecht gipfelte darin, dass der Mann dem jungen Büdericher das Basecap vom Kopf schlug und sich entfernte. Täterbeschreibung: 55 bis 60 Jahre alt sein, etwa 1,80 Meter groß, normale Statur, kurze, graue Haare, "Henriquatre"-Bart, dunkler Helm, Shirt lila/pink, Aufschrift Thiele, kurze Rennradhose, graue Sportschuhe. Hinweise: Tel. 02811070
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Rennradfahrer drängt Jungen auf der Rheinbrücke ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.