| 00.00 Uhr

Schermbeck
Renovierung des Ex-Ecco-Hotels läuft

Schermbeck. Schon in der vorletzten Sitzung des Gemeinderates wurde die Anmietung des Ecco-Hotels an der Maassenstraße für die Unterbringung von Asylbewerbern beschlossen. Die Gemeinde möchte auch die Option für einen späteren Kauf wahren.

Im nicht-öffentlichen Teil der Schermbecker Ratssitzung am Donnerstag ging es erneut um die Anmietung des Ecco-Hotels. Auf der Basis von Gesprächen, die mit der Eigentümergemeinschaft erfolgten, haben die Politiker ergänzende Details für die laufenden Verhandlungen mit der Eigentümergemeinschaft festgelegt.

"Die Verwaltung hat ihre Hausaufgaben gemacht", teilte jetzt Schermbecks Bürgermeister Mike Rexforth im Gespräch mit der Redaktion mit. Bis zum Jahresende habe die Eigentümergemeinschaft nun Gelegenheit, sich zu den Vorstellungen des Gemeinderates zu äußern. Von diesen Details hängt auch die spätere Belegungszahl ab.

Inzwischen wurde auch mit der Renovierung der Räume und der Versorgungseinrichtungen begonnen. Die Verwaltung geht davon aus, dass etwa ab Mitte Januar kommenden Jahres mit der Belegung des Ecco-Hotels begonnen werden kann.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Renovierung des Ex-Ecco-Hotels läuft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.