| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Runder Tisch: Hilfe für alleinerziehende Eltern

Kreis Wesel. Gemeinsam mit den Fallmanagerinnen für Alleinerziehende hat die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Kreis Wesel zu einem "Runden Tisch für Alleinerziehende" ins Rathaus der Stadt Dinslaken eingeladen.

Im Mittelpunkt standen die Belange alleinerziehender Eltern aus dem Kreisgebiet. Der Kreis der Teilnehmenden setzt sich aus Berater/innen der Jugendämter und Gleichstellungsstellen, psychosozialen Beratungsstellen, Fachstellen für ambulante Hilfen sowie zum Wiedereinstieg in das Berufsleben zusammen.

Der Schwerpunkt des Treffens galt dem Spannungsfeld "Frauenerwerbstätigkeit und Kindeswohl". Beleuchtet wurde dieses von Antje Beierling, der Vorsitzenden des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter NRW. Im Rahmen der Tagung wurde die aktuelle Situation von Ein-Eltern-Familien im Kreis Wesel erfasst und die Hilfen und Unterstützungsangebote untereinander vernetzt. Ziel ist es, die jeweils bestmögliche Beratung und Hilfe anzubieten.

Alleinerziehende Eltern mit Bezug von Arbeitslosengeld II finden individuelle Unterstützung und Beratung im Jobcenter Kreis Wesel. Insbesondere gibt es hier Hilfe zur Planung des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase.

Ansprechpartnerin ist die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt: Beate Bahlke, Telefon 0281 9620287.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Runder Tisch: Hilfe für alleinerziehende Eltern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.