| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Rundgang ums Schwarze Wasser

Wesel. Eine Führung durchs Naturschutzgebiet rückt zukunftssichernde Maßnahmen in den Fokus. Das Gebiet hat für die stille Naherholung und den Naturschutz große Bedeutung.

Bereits Naturforscher des 19. Jahrhunderts erwanderten diese Gegend im Norden Wesels wegen ihrer eigentümlichen Tier- und Pflanzenwelt der Heiden, Moore und Heidegewässer. Die seit dem 20. Jahrhundert starken Veränderungen der Landnutzung mit ihren Eingriffen in den Wasser- und Nährstoffhaushalt hatten Beeinträchtigungen und Zerstörungen dieser empfindlichen Biotope zur Folge. Deshalb wurde 2012 von der Biologischen Station das von der EU gefördert Life-Projekt "Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden" auf den Weg gebracht.

Auf einem etwa zweistündigen Spaziergang ums Schwarze Wasser erläutert Diplom-Biologe Wilhelm Itjeshorst das Wie und Warum der durchgeführten sowie der geplanten Maßnahmen des Projektes. Los geht es am Samstag, 29. Oktober, um 14 Uhr am Parkplatz Kanonenberge/Strauchheide. Teilnahme kostenlos, Fernglas mitbringen!

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: Rundgang ums Schwarze Wasser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.