| 09.44 Uhr

Wesel
Scharfer Brief an Ramsauer

Wesel.
WESEL/HAMMINKELN (hg) CDU-Landtagsabgeordneter Manfred Palmen (Kleve) hat in Sachen Betuwe harte Worte an Bundesverkehrsminister Ramsauer (CSU) gerichtet. Er fordert den Minister auf, den Städten finanziell zu helfen und die Bahn zu stoppen. "Ich kann nachvollziehen, wenn man vor Ort über ,Widerstand' nachsinnt", schreibt Palmen. So wie die Betuwe geplant sei, mache sie krank und das Leben an der Strecke gefährlich. "Sie zerstört Lebensleistungen von Bürgern", deren Haus das Merkmal unverkäuflich drohe, so Palmen. Die Betuwe zerschneide mit meterhohen Lärmschutzwänden dörfliche Lebensgemeinschaft. Palmen: "Die Niederländer verstehen nicht, wie eine Regierung so mit der eigenen Bevölkerung umgehen kann."
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Scharfer Brief an Ramsauer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.