| 00.00 Uhr

Schermbeck
Schermbeck sucht Natur- und Landschaftsführer

Schermbeck. Die Gemeinde Schermbeck macht ein spannendes Angebot: Gesucht werden zertifizierte Natur- und Landschaftsführer, die rund um Schermbeck für den Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland im Einsatz sein möchten. In Zusammenarbeit mit der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) findet in diesem Jahr erneut ein Ausbildungs-Lehrgang statt, der überraschende Elemente aus der reizvollen Tier- und Pflanzenwelt herausstellt und die Teilnehmer dazu befähigt, diese für Gruppen erlebbar zu machen. Das Angebot spricht interessierte Damen und Herren aus der Region an, die Spaß am Umgang mit Menschen haben und den Besuchern ein vielfältiges und qualifiziertes Exkursionsprogramm in der Natur anbieten möchten - und dabei offen für Neues sind.

Der Lehrgang umfasst drei Blöcke mit 70 Unterrichtsstunden von Ende Mai bis Mitte September. Die Teilnehmer treffen sich für einen Großteil der Unterrichtseinheiten im Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld. Der Teilnehmerbetrag inklusive Prüfung beträgt 180 Euro. Für maximal drei Personen übernimmt die Gemeinde Schermbeck diese Kosten, damit verbunden ist jedoch die Verpflichtung, für die Region einen Angebotsbaustein zu entwickeln und mit der Tourist-Info abgestimmte Gruppenangebote auszugestalten und anzubieten.

Interessierte Personen mit privatem Interesse und Personen aus dem Bereich Umweltbildung, Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft, Touristik, Freizeitsport, Jagd oder Heimatkunde sind zu einer Kontaktaufnahme mit der Tourist-Information in Schermbeck eingeladen. Diese ist unter der Rufnummer 02853 910-202 oder per E-Mail an birgit.lensing@schermbeck.de zu erreichen. Anmeldeschluss ist der 15. April. Anmeldeunterlagen können ebenfalls über diesen Weg angefordert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Schermbeck sucht Natur- und Landschaftsführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.