| 00.00 Uhr

Schermbeck
Schermbecker Elternkreis bestätigt Vorsitzende Hoyer

Schermbeck. In der Gaststätte Overkämping veranstaltete der Elternkreis für behinderte und nicht behinderte Kinder seine Jahreshauptversammlung.

Nach dem Bericht der Geschäftsführerin Beate Knigge erinnerte die Vorsitzende Anke Hoyer an die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, das vom Tod der Mitglieder Heinrich Grüneboom und Friedrich Lomberg sowie der Förderin Elfriede Rademacher überschattet war.

Schatzmeister Hans Zelle berichtete über die Finanzen des 64 Mitglieder zählenden Elternkreises. Hoyer dankte den Sponsoren für großzügige Spenden. Dank der Spenden können Menschen mit Behinderungen kostenlos an den Veranstaltungen teilnehmen.

Bei den Vorstandswahlen wurde die Vorsitzende Anke Hoyer einstimmig im Amt bestätigt. Zum Vorstand gehören die Geschäftsführerin Beate Knigge, Kassierer Hans Zelle und die beiden Beisitzer Simone Weber und Horst Pohlmann. Kassenprüfer sind Adele Tebbe und Manfred Knappernatus.

Am 2. April, 9.30 Uhr, fährt der Elternkreis zur Zoom-Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Zu diesem Ausflug ist eine Anmeldung bis zum 7. April erforderlich. Und zwar bei Gabi Schwarz, Telefon 02853 954650, oder bei Anke Hoyer, Telefon 02853 955214.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Schermbecker Elternkreis bestätigt Vorsitzende Hoyer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.