| 00.00 Uhr

Schermbeck
Schermbecker Schüler läuten Pflanzaktion ein

Schermbeck. Die zweitägige Pflanzaktion, die die Volksbank Schermbeck in ihrem Jubiläumsjahr in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) durchführt, in gestern erfolgreich gestartet.

Mehr als 300 Schüler der Gesamtschule wanderten klassenweise mit ihren Lehrern in die Rüster Mark, wo sie in der Nähe des Parkplatzes Nottkamp vom Förster Christoph Beemelmans und den Mitarbeitern der beiden Forstreviere Uefter Mark und Niederrhein erwartet wurden. Die etwa 0,75 Hektar große Pflanzfläche war bereits von den Forstleuten vorbereitet worden. Dazu gehörte auch das Bohren von Pflanzlöchern mit Hilfe von Spezialmaschinen.

In Kleingruppen und unterstützt von den Forstleuten, pflanzten die Schüler Eichen- und Buchenbäumchen, wobei sie darauf acht mussten, dass das gesamte Wurzelwerk bis zum Wurzelansatz im Pflanzloch verschwand. "Das macht viel mehr Spaß als Unterricht in der Schule", freute sich der zwölfjährige Florian Döing über den Pflanztag in der freien Natur und seine Klassenkameraden stimmten dieser Bewertung mit kräftigem Kopfnicken zu.

Eine ähnliche Pflanzaktion für den geplanten "VolksbankWald" findet heute zwischen 10 und 16 Uhr am selben Ort statt. Den Parkplatz Nottkamp erreicht man, wenn man - von Wesel kommend - der Umgehungsstraße B 58 folgt. Start ist um 11 Uhr.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Schermbecker Schüler läuten Pflanzaktion ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.