| 00.00 Uhr

Schermbeck
Schermbecker wollen die Klimabilanz verbessern

Schermbeck. Die gestern in Paris begonnene Welt-Klimakonferenz hat weltweit Bürgergruppen mobilisiert, die den Konferenzteilnehmern signalisieren wollen, dass es Zeit wird, eine wirksame Klimaschutz-Vereinbarung zu verabschieden - auch am Niederrhein. Die Schermbeck-Overbecker Gruppe Lebenswiese beispielsweise rief die Bevölkerung auf, im Vorfeld der Veranstaltung in Paris auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei in Overbeck zusammenzukommen. Am Samstagnachmittag zeigte die Gruppe an mehreren Beispielen, was jeder Einzelne tun kann, um das Klima zu schützen.

Hans von Lützow von der Firma Wohnbehagen berichtete über die vor Kurzem abgeschlossene Sanierung eines Altbaus auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei zu einem Effizienzhaus 70. Es ist ein Niedrig-Energiehaus entstanden, welches nur noch ein Achtel der bisher erforderlichen Energie benötigt. Im Detail wurden Maßnahmen zur Dämmung der Fenster, des Dachbodens und der Fassade gezeigt.

Wilhelm Menting stellte einen Biomeiler vor, mit dessen Hilfe man etwa 80 Kubikmeter Biomasse energetisch nutzen kann. Im Garten abgeschnittene Hölzer werden zu einem Haufen aufgeschichtet und dabei mit Wasserschläuchen durchzogen. In den nächsten eineinhalb bis zwei Jahren entsteht durch Zersetzungsvorgänge Wärme, die der häuslichen Warmwasserversorgung zugeführt werden kann. Nach der Zersetzung kann der Haufen abgebaut und als Kompost genutzt werden. In Gesprächen wurde den Kommunalpolitikern die Anregung mit auf den Weg gegeben, über dieses Modell der sinnvollen ortsnahen Beseitigung gemeindlicher Grünabfälle nachzudenken.

Carsten de Beyer vom Fachverband Strohballenbau demonstrierte den Besuchern, wie für den Wandaufbau eines Hauses Strohballen eingesetzt werden können. Der Arbeitsaufwand ist gegenüber herkömmlichen Bauweisen zwar wesentlich größer, aber man spart Kosten und nutzt im ländlichen Raum reichlich vorhandene Ressourcen.

Die Gruppe der Lebenswiese wird künftig einmal monatlich tagen und sich mit einem aktuellen gesellschaftspolitisch relevanten Thema befassen.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Schermbecker wollen die Klimabilanz verbessern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.