| 00.00 Uhr

Am Wochenende
Schützenfest und Kirmes in Damm

Wesel. Der Schützenverein Damm von 1698 feiert Samstag, Sonntag und Montag sein traditionelles Schützenfest, das wieder mit einer Familienkirmes verbunden wird.

A m Samstag, 10. Juni, treten die Schützen um 14 Uhr am Festzelt auf dem Festplatz am Küpperskamp an. Danach beginnt das Schießen mit dem KK-Gewehr auf die Königsscheibe. Parallel dazu wird ein Preisschießen veranstaltet. Ab 18.30 Uhr wird man dann endlich wissen, wer am Schützenfestsonntag zum neuen Regenten im Dammer Königreich inthronisiert werden soll. Beim abendlichen Festball ab 20 Uhr, der auch in diesem Jahr vom Orchester Helmut Blödgen musikalisch untermalt wird, stehen die amtierenden Majestäten Rüdiger Terstegen/Raphaela Kamps, das Hofpaar Klaus Kohlenbrenner/Michaela Abel und das Hofpaar Jörn Berger/Anke Kohlenbrenner noch im Mittelpunkt der Untertanen - und werden diesen Abend sicherlich ganz besonders genießen.

Am Sonntag, 11. Juni, treten dann die vom Präsidenten Heinz-Wilhelm Schult geleiteten Schützen um 13 Uhr - also eine Stunde früher als üblich - auf dem Festplatz an. Ab 14 Uhr werden die neuen Majestäten inthronisiert und die Preisträger geehrt. Nach der Parade und der Kranzniederlegung am nahen Ehrenmal findet ein Umzug durch das Dorf statt, den die Borbrügger Musikanten und das Tambourkorps Weselerwald musikalisch untermalen. Um 18 Uhr, so sieht es das Programm vor, werden die Schützenvereine des ehemaligen Amtes Schermbeck im Dammer Schützenzelt empfangen, weil dort die Siegerehrung des diesjährigen Traditionspokalschießens stattfinden soll. Mit dem Krönungsball, der um 20 Uhr beginnt, in dessen Verlauf die Jubilare geehrt werden und zu dem kein Eintritt erhoben wird, endet der zweite Schützenfesttag.

Um 14 Uhr treffen sich am Montag, 12. Juni, die Schützen am Festzelt. Es folgt der Sturm auf die Königsburg, den die Nachbarn des neuen Königs mit allerlei Tricks zu verhindern suchen - allerdings am Ende doch erfolglos. Mit dem Festball ab 20 Uhr klingt der offizielle Teil des Schützenfestes aus.

Schützen, denen nach drei feucht-fröhlichen Festtagen noch immer der Sinn nach einer zusätzlichen Feier steht, lassen am Dienstag das Fest mit dem traditionellen Freibier ausklingen.

Sicherlich interessant für junge Familien: Am Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 13 Uhr und Montag ebenfalls ab 14 Uhr findet in Zusammenarbeit mit der Schaustellerfamilie Botschen-Weiss aus Schwalmtal eine Familienkirmes statt. Am Samstag werden eine halbe Stunde lang Freifahrten auf dem Kinder-Karussell angeboten. Da heißt es dann pünktlich sein, um eine der Gratisfahrten zu ergattern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Am Wochenende: Schützenfest und Kirmes in Damm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.