| 00.00 Uhr

Schermbeck
Schult ist Dammer Karnevalsprinz

Schult ist Dammer Karnevalsprinz
Ob als wilde Tiere mit Jungfrau, als süße Schoko-Bons oder als Cowboys und Indianer: Beim lustigen Umzug in Damm war alles vertreten. FOTO: NN
Schermbeck. Am siebten Dammer Karnevalszug durch die Gemarkung beteiligten sich mehrere Gruppen. Von Helmut Scheffler

Marco Schult strahlte und genoss seine Rolle als siebter Karnevalsprinz ohne Wenn und Aber. Begleitet von der Jungfrau Dirk Hüfing und vom Bauern Dieter Nolte, führte der 34-jährige Dammer Schreiner als Prinz Marco den siebten Dammer Karnevalszug an, der sich am Tulpensonntag um 11.11 Uhr bei Ostermann-Schelleckes im Dammer Plattbruck in Bewegung setzte. "Hier macht jeder mit, und die Stimmung ist toll", schwärmte Armin Schult als Sprecher des Organisationsteams und freute sich besonders über die wesentlich stärker gewordene Beteiligung ganz junger Jecken. Die jeweils aktuelle Karnevalssession beginnt bereits am Ende des Zuges des vergangenen Jahres, wenn nachts im Fuchsbau der amtierende Prinz den Prinzen fürs nächste Jahr bestimmt. So war es 2015, als Prinz Klaus Kohlenbrenner kurzerhand Marco Schult zum Nachfolger erklärte.

"Prinz Marco und die Elvertritschen, die Geister aus dem Dämmerwald", verriet eine Aufschrift das Thema des Prinzenwagens, mit dem an unheimliche Wesen in den Wäldern erinnert wurde.

Mitglieder der Landfrauenvereinigung Damm-Bricht, die im vergangenen Jahr als "frei laufende Hühner" auf sich aufmerksam machten, waren diesmal als Blumengirls unterwegs. Der Kegelclub "Unwuchtige Kugel" schickte seine Mitglieder als Cowboys und Indianer auf den Weg. Das Weseler Ehepaar Bethcke, das dem Motorsportclub Damm angehört, nahm zum zweiten Mal mit seinem geschmückten Motorrad teil. Familie Donath aus Dresden hatte Besuch bei Schermbecker Freunden extra so terminiert, dass sie den Dammer Karnevalszug miterleben konnte.

Der Jugendvorstand des Schützenvereins Weselerwald zum ersten Mal mit einem Wagen teil. Mit von der Partie war das Königspaar Tobias Laakmann und Alexandra L'Hoest. Als Waldtiere verkleidet, winkten die Weselerwalder vom Wagen herab, der mit Jagdszenen bemalt worden war. Jugendkompanieführer Matthias Winkelmann verteilte an die Narren Quarkbällchen. "Die Nachbarschaft Wachtenbrink ist Scha(r)f", verriet eine Gruppe um Dietmar Sadlo und verwies auf die ihn begleitende Herde schwarzer und weißer Schafe, die selbst vor hochprozentigen Getränken keine Angst hatten. Der Freundeskreis Partygruppe fuhr mit seiner "Seniorenresidenz Feierei" vor. Team D+D trifft sich nicht nur regelmäßig, um an landwirtschaftlichen Oldtimern zu basteln. Als Manta-Fans fuhren sie diesmal in Begleitung ihrer Uschis vor.

Zu den jüngeren Zugteilnehmern gehörten auch Alina Wissing, Victoria Rath, Chantal Schüring, Ann-Kathrin Moschüring und Theresa Kobisch, die als Dammer Schoko-Bons-Fußgruppe die namensgebende Süßigkeit an die Kinder verteilten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schult ist Dammer Karnevalsprinz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.