| 00.00 Uhr

Wesel
Schwerer Abbiegeunfall: Frau erleidet Polytrauma

Wesel: Schwerer Abbiegeunfall: Frau erleidet Polytrauma
Der Unfallwagen FOTO: Feuerwehr
Wesel. Schwerer Unfall gestern Morgen auf der Kreuzung Schermbecker Landstraße/Am Schornacker/Am Pliesterfeld in Wesel: Gegen 7.30 Uhr befuhr eine 53-jährige Frau aus Voerde mit einem Pkw die Schermbecker Landstraße (B 58) aus Richtung Autobahn 3 kommend in Fahrtrichtung Wesel. An der Kreuzung Schermbecker Landstraße / Am Schornacker / Am Pliesterfeld wollte sie links abbiegen und stieß mit dem entgegenkommenden Auto eines 40-jährigen Weselers zusammen, der die Schermbecker Landstraße in Richtung Autobahn befuhr. Die 53-Jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß derart schwer, dass ein Rettungswagen sie in ein Weseler Krankenhaus bringen musste, in dem sie stationär verblieb. Der 40-Jährige blieb unverletzt. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Für die Unfallaufnahme, die Erstversorgung der Verletzen und die Bergung der Fahrzeuge mussten Polizeibeamte die Fahrbahn der B 58 für rund zwei Stunden sperren. Laut Feuerwehrbericht erlitt die Frau ein Polytrauma (Verletzung mehrerer Körperregionen oder Organsysteme) sowie eine offene Unterschenkelfraktur. Der Fahrer des Saab wurde leicht verletzt und an der Einsatzstelle behandelt. Um 8.19 Uhr konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Schwerer Abbiegeunfall: Frau erleidet Polytrauma


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.