| 00.00 Uhr

Wesel
Schwesternchor singt für Patienten in der Klinik

Wesel: Schwesternchor singt für Patienten in der Klinik
Der Schwesternchor sang für die Patienten im Evangelischen Krankenhaus. FOTO: privat
Wesel. Wenn Patienten die Feiertage im Krankenhaus verbringen müssen, ist dies eine belastende Situation. Einzigartig ist die Zuwendung im Evangelischen Krankenhaus Wesel. Hier gehen Seelsorgerinnen, Geschäftsführung und Ärzte in diesen Tagen mit besten Wünschen über alle Stationen von Bett zu Bett. Außerdem singt ein Schwesternchor Lieder, die zur Jahreszeit passen und alle erfreuen.

Was so menschenfreundlich und reibungslos abläuft, braucht eine organisatorische Basis. Alle besuchten Stationen sind frühzeitig einbezogen, es gibt einen Verlaufsplan, wann und wo der Tross auftritt. "Das muss wie an einer Perlenschnur laufen, sonst schaffen wir es nicht", sagt Pfarrerin Gesine Gawehn, die das Personal auf den Stationen für ihre Mitarbeit lobt.

Lobenswert und gut geplant zugleich ist auch der ambitionierte Einsatz des Schwesternchors. Die Sängerinnen erhalten einen genaue Anweisung, selbst die Nummern der zu nutzenden Aufzüge und wo Mineralwasser bereitsteht, um die Kehlen zu "ölen", sind darin verzeichnet.

Den Schwesternchor gibt es bereits seit 1962, und von Anfang war er Teil der Besuchsaktion. Seit dem Jahr 1969 dabei und seit 1987 Chorleiterin ist Eva Rynders (63). "Wir singen mehrstimmige Sätze und Partituren für Frauenchöre. Inzwischen gehören nicht nur Schwestern zum Chor, sondern auch Musikbegeisterte aus Bereichen wie Labor, Hauswirtschaft, dem Gesundheitszentrum Visalis und dem Enddarmzentrum", freut sie sich. Die Auftritte tun auch den Sängerinnen gut. "Es herrscht eine sehr nette Atmosphäre, das hat hohe Nachhaltigkeit. Wir bekommen viele Danksagungen. Hin und wieder singen oder summen Patienten die ihnen bekannten Lieder mit", sagt Eva Rynders. Denkt sie schon mal ans Aufhören? "Ich mache gerne weiter als Chorleiterin und man ermutigt mich auch immer dazu", erzählt sie.

Zum Schluss haben die Sängerinnen 45 Lieder dargebracht. "Da ist man ganz schön fertig", gibt die Chorleiterin unumwunden zu. Alle Teilnehmerinnen freuten sich, als der Pflegedirektor ihnen vor ihrem Weg nach Hause mit Präsenten des Hauses für ihr Engagement dankte. Und im nächsten Jahr, das dürfte schon jetzt klar sein, wird es eine ganz ähnliche Aktion im Evangelischen Krankenhaus Wesel wieder geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Schwesternchor singt für Patienten in der Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.