| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Schwimm-Helfer: Bückmann (HSV) appelliert an Eltern

Hamminkeln. Mit Interesse hat Gottfried Bückmann gelesen, dass die Städtische Bäder GmbH Wesel sich über Mangel an Fachpersonal am Beckenrand nicht beklagen kann. Das findet der Vorsitzende das Hamminkelner SV, der auch eine Schwimmabteilung hat, zwar gut, doch macht er sich grundsätzlich weiter Sorgen. Nach Aufrufen habe der HSV, so Bückmann, zwar nun neue Ausbilder gewinnen können. Aber der Weseler Schwimmverein, die Bocholter Nachbarn und viele andere hätten weiter Probleme. Parallel sei die bedenkliche Entwicklung zu beobachten, dass die Schwimmfähigkeiten generell schlechter werden.

"Immer weniger Kinder können richtig gut schwimmen", sagte Bückmann. Im HSV sei die Zahl der Kursteilnehmer zudem von 200 im vergangenen Jahr auf nun 120 zurückgegangen. Außerdem wirkten Eltern nicht gut genug mit, die meisten gäben den Nachwuchs nur an der Tür ab. Gottfried Bückmann appelliert deshalb an Eltern, sich stärker einzubringen und bei Schwimmlehrgängen als Helfer zu fungieren. Die Fähigkeiten der meisten Kinder seien so schwach, dass mit ihnen ein Badebesuch am Baggerloch nicht möglich sei.

(fws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Schwimm-Helfer: Bückmann (HSV) appelliert an Eltern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.