Eilmeldung
0:2 gegen Nürnberg:

Fortuna scheitert an der Chancenverwertung

| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Senioren-Union ehrt langjährige Mitglieder

Hamminkeln. Im Juli wollen Junge Union und die Senioren-Union Flüchtlinge zu einem Sommerfest einladen.

Die Senioren-Union Hamminkeln, mit 235 Mitgliedern die stärkste ihrer Art im Kreis Wesel, hat während ihrer Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Buschmann (Ringenberg) folgende Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt: Franz Bollmann, Liesel Füllbert, Johannes Gries, Antonius Holtkamp, Wilhelm Hüfing, Wilhelm Tebrügge, Ludger Tidden, Udo Triebe (alle zehn Jahre) sowie Doris Aulmann, Heinrich Berning, Hildegard Bitter-Drießen, Jan-Wilhelm Groß, Heinz Hewing, Theo Hoffmann, Hermann Krusen, Dr. Wilhelm Nienhaus und Matthias Schulten (alle 20 Jahre).

Zu den wichtigsten Terminen in der nächsten Zeit gehört am Mittwoch, 30. März, ab 10 Uhr der Besuch der CDU-Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss im Gasthof Buschmann, bei dem sie über die Arbeit der Union in Berlin spricht. Außerdem machte SU-Vorsitzender Heinz Breuer auf das geplante Sommerfest für Flüchtlinge aufmerksam, das die Senioren-Union zusammen mit der Jungen Union am Samstag, 9. Juli, auf dem Gelände des Hamminkelner Reitervereins "Von Lützow" organisiert. In den Nachmittagsstunden des 9. Juli wird es verschiedene Spielangebote, Voltigiervorführungen, Kaffee und selbst gemachte Kuchen, Spezialitäten vom Grill und viele Überraschungen geben. Vor allem die Kinder sollen schöne Stunden erleben.

In dieser Woche besuchte die Senioren-Union übrigens den Weseler Willibrordi-Dom. Gut 70 Interessenten zeigten sich von der Führung durch die größte evangelische Kirche im Rheinland angetan.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Senioren-Union ehrt langjährige Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.