| 11.20 Uhr

Wesel
Sommer-WM-Club im Ex-Pub

Wesel. Cornelia und Stefan Hasler vom Müllers am Kornmarkt zeigen vom 1. Juni bis 11. Juli im früheren Irish Pub alle Spiele der Fußball-WM. Außerdem sind für die WM-Wochenenden Partys und Konzerte geplant.

In den seit Monaten verwaisten Irish Pub am Kornmarkt kehrt das Leben zurück – zumindest während der Zeit der Fußball-WM in Südafrika. Denn Cornelia und Stefan Hasler, die Besitzer des "Müllers am Kornmarkt", öffnen in dem Lokal vom 1. Juni bis 11. Juli den "WM-Sommer-Club". Und an Ostersamstag, 3. April, spielt im Ex-Pub die in Fan-Kreisen angesagte Band Johnny Cash Experience ab 20.30 Uhr im Rahmen einer CD-Release-Party. Über das WM-Club-Konzept und die Pläne, die alte Kneipentradition am Kornmarkt wieder aufleben zu lassen, sprach RP-Redakteur Klaus Nikolei mit Cornelia Hasler.

Beim "Sommermärchen" vor vier Jahren war die Stimmung bei den Deutschland-Spielen am Kornmarkt blendend.

Hasler Aber nach dem Abpfiff sind viele Fans nicht geblieben. Das wollen wir mit einem neuen Konzept ändern.

Was haben Sie geplant?

Hasler Wir wollen, dass der Kornmarkt während der Fußball-WM vom 1. Juni bis 11. Juli "rockt". Unser Konzept sieht vor, dass wir im Ex-Irish-Pub nicht nur alle WM-Spiele auf drei Großleinwänden und zwei Flachbildschirmen zeigen, sondern freitags- und samstagsabends nach 23 Uhr ein Band oder einen DJ präsentieren. Wir wollen, dass nach dem Abpfiff die Party weitergeht.

Und die Partys?

Hasler Wir denken über eine Irische Nacht, eine House-Classic-Night mit Hits der 1990er und 2000er Jahre nach, möchten zudem mit einer Karibischen Nacht und einem Abend für Leute über 25 am Kornmarkt für Stimmung sorgen.

Werden Sie Eintritt verlangen beim WM-Club?

Hasler Nein. Nur an den Band- und Party-Abenden werden wir einen Mindestverzehr erheben.

Es gab doch mal Pläne von Ihnen, das Müllers in die Räume des Pubs zu verlegen. Was ist daraus geworden?

Hasler Die Investitionen in eine Küche und die nötigen Umbauten sind finanziell einfach nicht zu stemmen. Aber sollte der WM-Club ein Erfolg werden, dann könnten wir uns vorstellen, neben unserem Restaurant im Ex-Pub eine Art Sportsbar zu eröffnen. Wir möchten die gute Kneipentradition am Kornmarkt wieder aufleben lassen. Der WM-Club ist eine Art Testballon dafür.

Der Pub ist aber schon vor Juni auf.

Hasler Ja, aber nur an einem Tag. An Ostersamstag wird die Band Johnny Cash Experience hier ihre erste CD vorstellen und ein Konzert geben. Bis dahin gibt es noch eine ganze Menge zu tun.

Sie müssen das seit Monaten leerstehende Lokal auf Vordermann bringen?

Hasler Genau. Wir sind zwischendurch immer mal wieder im Pub, um kleinere Reparaturarbeiten durchzuführen. Eine Woche vor dem Konzert am 3. April werden wir mit unserem Müllers-Team, Freunden und Verwandten eine große Putzaktion starten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Sommer-WM-Club im Ex-Pub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.