| 00.00 Uhr

Wesel
SPD will, dass Grünflächen besser gemanagt werden

Wesel. In einem Schreiben an Verwaltungschefin Ulrike Westkamp und Thomas Moll (WfW), den Vorsitzenden des Betriebsausschusses, bittet SPD-Fraktionschef Ludger Hovest um die Terminierung einer Sondersitzung des Betriebsausschusses nach den Sommerferien. Unter anderem möchte Hovest, dass der städtische Betrieb ASG dem Ausschuss einmal im Detail das Grünflächenkataster vorstellt und dabei Vorschläge unterbreitet, wie mit Hilfe des Katasters öffentliche Grünflächen optimal bewirtschaftet werden können.

Außerdem erwartet er eine Liste öffentlicher Grünflächen, die künftig aus ökologischen Gründen sich selbst überlassen bleiben könnten. Und dann fordert der SPD-Chef den ASG auf, in Zusammenarbeit mit der Liegenschaftsverwaltung Grünflächen zu benennen, die sich für eine Bepflanzung mit Bäumen eignen. Die Aufforstung sollte unter ökologischen Gesichtspunkten erfolgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: SPD will, dass Grünflächen besser gemanagt werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.