| 00.00 Uhr

Hamminkeln/Rees/Emmerich
Sperrung der A 3 sorgt für massive Behinderungen

Hamminkeln/Rees/Emmerich. Wer gestern zur falschen Zeit am falschen Ort war, brauchte viel Geduld und gute Nerven. Vor allem auf den Bundes- und Landesstraßen zwischen Rees und Elten kam es zu teilweise massiven Verkehrsbehinderungen. Grund war die Sperrung der Autobahn 3 auf einem rund 15 Kilometer langen Teilstück zwischen den Anschlussstellen Rees und Emmerich wegen der Bauarbeiten am neuen Anschluss Emmerich Ost. Seit Montagabend werden Brückenschalungen, Traggerüste sowie ein Behelfsfundament auf der A3 abgebaut, die für den Brückenbau der neuen Anschlussstelle zur L 90/Netterdensche Straße benötigt werden.

Die Sperrung soll noch bis morgen, 15 Uhr, andauern. Auswirkungen der Sperrungen waren gestern im weiten Umfeld deutlich zu spüren. Verantwortlich für die Arbeiten an der Brücke und die Sperrung des Anschlusses ist Straßen NRW. Der Landesbetrieb hatte die Arbeiten auf diesen Termin gelegt, weil er während der Sommerferien an Wochenenden von einem höheren Verkehrsaufkommen ausging als in der Wochenmitte.

(bal)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln/Rees/Emmerich: Sperrung der A 3 sorgt für massive Behinderungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.