| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Spielmannszug mit neuem Vorstand

Hamminkeln. Der Spielmannszug Wertherbruch hat eine neue Vorsitzende. Daniela Siemen übernimmt das Amt von Hermann Thesing, der dieses seit 16 Jahren inne hatte. Auf der Generalversammlung am wurde sie einstimmig gewählt. Mit einem klaren Statement, neue Ideen und Konzepte zu entwickeln sowie den Vorstand zu verjüngen und die Aufgaben zu delegieren, nahm sie die neue Aufgabe freudig an. Weitere frische Leute konnte sie hinter sich bringen: So ist Katrin Vastall zur zweiten Vorsitzenden gewählt worden. Melissa Klump übernimmt die Aufgabe der Schriftführerin, Martina Vastall wird deren Stellvertreterin. Neu in den Festausschuss wurden für fünf Jahre Sandra Tebbe, für drei Jahre Lena Tebbe gewählt. Markus Pelzer ist in den kommenden beiden Jahren Kassenprüfer.

Heinz Moschüring (erster Kassierer) überreichte Hermann Thesing ein Präsent für seine 16-jährige ehrenamtliche Arbeit als Vorsitzender und bedankte sich bei ihm im Namen aller Spielleute. Heinz Weyer stellte den Antrag, Thesing zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Mit dem Hinweis, das er musikalisch noch nicht in Rente gehen wolle, nahm er die Auszeichnung an

Für das kommende Jahr stehen schon Ziele fest. Vom 10. bis zum 12. Februar wird ein musikalisches Probewochenende in der Jugendherberge Kevelaer durchgeführt. Dort liegt der Schwerpunkt dann auf die Wettbewerbsvorbereitung kommenden Grenzland-Pokalwettstreit am in Bocholt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Spielmannszug mit neuem Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.