| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: WTV trennt ein Sieg vom Regionalliga-Titel

Wesel. Die Basketball-Abteilung des Weseler TV steht kurz vor einem der größten Erfolge in ihrer Geschichte. Die U 12-Mannschaft des Traditionsvereins wahrte ihre weiße Weste mit einem überraschend deutlichen 106:27 (54:12)-Erfolg im Regionalliga-Spitzenspiel beim Verfolger TV Goch, der in der Hinrunde in Wesel seine bis dahin einzige Niederlage kassiert hatte. Den Tabellenführer trennt damit nur noch ein Sieg von der Meisterschaft. Den Titelgewinn will der WTV jetzt am Sonntag, 10. April, 10 Uhr, in der Sporthalle der Gesamtschule mit einem Sieg in der Heimpartie gegen die BSG Grevenbroich perfekt machen.

Der Weseler TV revanchierte sich mit dem Erfolg auch dafür, dass er in der vergangenen Saison im Titelrennen der Regionalliga noch gegen den TV Goch das Nachsehen gehabt hatte. Der Schlüssel zum souveränen Sieg war, dass der WTV die gute Centerspielerin des Kontrahenten diesmal wesentlich besser als in der Hinrunde in den Griff bekam. Auch deshalb war die Begegnung schon zur Pause bei einer 54:12-Führung der Gäste entschieden.

Weseler TV: Kerem Kanbir (13), Renick Bettinger (8), Paul Pasternak (19), Jonas Humm (32), Jaden Frömmert (11), Max Overkamp (13), Jonas Brömmekamp (6), Florian Schwarz (4).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: WTV trennt ein Sieg vom Regionalliga-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.