| 08.00 Uhr

Leichtathletik
Heinz van Dongen gewinnt Hauptlauf beim Flürener Cross

Leichtathletik: Heinz van Dongen gewinnt Hauptlauf beim Flürener Cross
FOTO: Markus Joosten
Wesel. Die Zahl der Weckmänner übertraf die der Starter. 150 Weckmänner hatte GW Flüren für die 41. Auflage seines Nikolaus-Crosslaufs geordert, 119 Aktive waren letztlich dabei. "Wir haben dann eben auch an unsere fleißigen Helfer einige Weckmänner verteilt", sagte Wolfgang Heyden, Leichtathletik-Abteilungsleiter von GW Flüren. Die nur sehr mäßige Resonanz begründete Heyden mit der "immer größer werdenden Konkurrenz an diesem Termin". GWF will den Cross aber nicht verschieben.

"Erst wenn es auch im nächsten Jahr für die Aktiven nicht attraktiver ist, werden wir uns Gedanken machen", sagte Heyden. Das Hauptrennen über 7800 Meter - das Foto zeigt den Start - entschied Heinz van Dongen (LT Vynen) in 30:18 Minuten für sich. Bester hiesiger Starter war Bernd Diekmann (HADI Wesel) als Dritter in 31:18 Minuten. Über 2400 Meter siegte Veit Bückmann (TuS Drevenack) in 9:59 Minuten. Tim Hack (HADI, 11:22) belegte Platz drei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Heinz van Dongen gewinnt Hauptlauf beim Flürener Cross


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.