| 08.00 Uhr

Lokalsport
Nur noch 760 Zuschauer dürfen in die Rundsporthalle

Lokalsport: Nur noch 760 Zuschauer dürfen in die Rundsporthalle
Die Weseler Fußball-Stadtmeisterschaften der ersten Mannschaften locken stets zahlreiche Zuschauer in die Rundsporthalle. FOTO: Jochen Emde
Wesel. Fußball-Titelkämpfe: Die Bereiche auf der Empore sind wegen der Brandschutzverordnung erstmals gesperrt.

Für etliche Weseler Fußballfreunde sind die Stadtmeisterschaften der ersten Mannschaften in der Halle ein besonderes Highlight des Jahres. Am kommenden Samstag finden die Titelkämpfe ab 12 Uhr in der Rundsporthalle statt. Beim Ausrichter Viktoria Wesel laufen die Vorbereitungen für den Budenzauber auf Hochtouren. Die Brandschutzverordnung stellt die Organisatoren dabei vor neue Herausforderungen. Denn zwei Bereiche der Halle sind zum ersten Mal für die Zuschauer komplett gesperrt.

Die Bereiche auf der Empore hinter den Toren dürfen nicht mehr genutzt werden. Dadurch verringert sich auch das Fassungsvermögen der Rundsporthalle. 1060 Zuschauer fanden bisher bei den Fußball-Titelkämpfen Platz, rund 300 können es jetzt nur sein. "Das kann ich nicht nachvollziehen, weil an anderen Stellen in der Halle noch genug Luft und Platz ist", sagt Walter Großmann, Vorsitzender von Viktoria Wesel.

Für den Ausrichter der Stadtmeisterschaften bedeuten die neuen Richtlinien, dass er zusätzliches Personal bereitstellen muss. "Denn wir sind verpflichtet, die Übergänge durch Ordner zu sperren", sagt Großmann. Acht zusätzliche Kräfte sollen dies am Samstag regeln. An den Kassen will der Viktoria-Vorsitzende die Besucher aber nicht zählen lassen. "Wir werden nicht sagen, dass bei 760 Schluss ist. Es wird keine Begrenzung geben", kündigt Walter Großmann an, der gleichzeitig auch stellvertretender Vorsitzender des gastgebenden Stadtsportverbandes Wesel ist.

Probleme sieht Großmann aufgrund des Zuschauerinteresses nicht auf seinen Verein zukommen. "Denn in den vergangenen Jahren gab es auch nie Zahlen von mehr als 1000 Besuchern bei der Stadtmeisterschaft", sagt der Vorsitzende von Viktoria Wesel.

(R.P.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nur noch 760 Zuschauer dürfen in die Rundsporthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.