| 15.10 Uhr

Reiten
Reiter-Vierkampf: Isseltal verteidigt Titel

Der PSW Isseltal hat alles erreicht, was er sich für den Reiter-Vierkampf des Landesverbandes Rheinland, der beim RV Seydlitz Kamp stattfand, vorgenommen hat. Nicht nur, dass der Weseler Reitverein den Mannschafts-Titel gewann und damit seinen Vorjahressieg wiederholte. Das Team mit Selina Lehmann, Janna Greven, Mira Hochstrat und Benedict Petersen setzte sich mit 15 727 Punkten vor dem RV Kamp (15 649) und dem RV Veen (15 611) durch. Alle Mitglieder der Mannschaft qualifizierten sich durch ihre guten Platzierungen in der Einzelwertung auch für den Sichtungs-Lehrgang des Landesverbandes für den Bundes-Vierkampf. Landestrainerin Carolin van der Linde (Wesel) wird bei dem zweiwöchigen Training dann die aus vier Teilnehmern und einem Ersatzreiter bestehende Equipe auswählen, die das Rheinland beim Wettbewerb auf Bundesebene vertritt.

Beste Starterin des PSW Isseltal in der Einzelwertung war Selina Lehmann. Sie musste sich mit 5429 Punkten nur Lynn Lottes (Kamp, 5456) geschlagen geben. Janna Greven (5314) und Mira Hochstrat (5314) folgten auf den Plätzen drei und vier. Benedict Petersen (4825) wurde Sechster.

Die Teilnehmer müssten zunächst die Disziplinen Schwimmen (50 Meter) und Laufen (3000 Meter) absolvieren. Am Sonntag folgten eine Dressur A und ein Stilspringen A. Die besten zehn Starter qualifizierten sich für das Finale mit Pferdewechsel. Hier sollte das Einfühlungsvermögen der Teilnehmer auf die Probe gestellt werden, da sie beim Bundesvierkampf ebenfalls fremde Pferde reiten müssen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reiten: Reiter-Vierkampf: Isseltal verteidigt Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.