| 18.03 Uhr

Fußball
SVS-Fußballer setzen auf bewährte Kräfte

Die Fußball-Abteilung des SV Schermbeck geht mit einer nahezu unveränderten Vorstands-Mannschaft in die nahe Zukunft. Vorsitzender Johannes Brilo wurde auf der Jahreshauptversammlung der Abteilung ebenso wiedergewählt wie sein Vertreter Stefan Zens, Geschäftsführer Ulrich Nordhoff, dessen Vertreter Ernst Stenkbruck, Kassierer Rolf Bleier und der stellvertretende Kassierer Norbert Möllmann. Zur Riege der Beisitzer, der weiterhin Dino Venezia, Jörg Fröhlich, Willi Schladowski, Heinrich Wulf und Stephan Proff angehören, gesellt sich nun noch Andreas Schilling.

Schladowski und Wulf erhielten ein Sonderlob von Johannes Brilo, weil sie sich beim Umbau der Volksbank-Arena besonders hervorgetan hatten. Positive Nachrichten gab es für die Mitglieder auch in Sachen Beitragserhöhung. Die anberaumte Anhebung für Senioren um monatlich 1,50 Euro kann um ein Jahr verschoben werden, weil die Sparmaßnahmen, die der SVS umgesetzt hat, von Erfolg gekrönt waren.

Brilo freute es auch, dass die Versammlung so gut besucht war wie schon lange nicht mehr. Und dies, obwohl die erste Mannschaft des SV Schermbeck am gleichen Abend ihr Viertelfinale im Verbandspokal in Wanne-Eickel bestritt. "Es war ein sehr positives Treffen. Wir haben einige gute Anregungen zu den Themen Infrastruktur am Sportplatz und 100-jähriges Bestehen, dass wir in zwei Jahren feiern wollen, bekommen", sagte der Vorsitzende.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: SVS-Fußballer setzen auf bewährte Kräfte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.