| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS Gahlen trifft beim 1:0 erst in der Nachspielzeit

Schermbeck. Der TuS Gahlen, der in der Fußball-Kreisliga A Recklinghausen zu den Aufstiegskandidaten zählt, startete mit einem mühevollen 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den FC RW Dorsten in die Saison. Der eingewechselte Dennis Rarek traf erst in der Nachspielzeit. "Positiv war, dass meine Spieler immer an den Erfolg geglaubt haben", sagte Trainer Björn Bennies. Rarek hatte nach 70 Minuten noch aus kurzer Distanz die größte Gahlener Chance vergeben. Gegen einen sehr defensiv agierenden Gegner tat sich der TuS über weite Strecken sehr schwer.

TuS Gahlen: Mielke - Lindner, Gutenberger, Boland (57. Dahlhaus), Kötter, Bennies, Grunwald, Dehnen, Vengels (71. Schnecker), Kluitmann (56. Rarek), Wilting.

(R.P.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS Gahlen trifft beim 1:0 erst in der Nachspielzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.