| 00.00 Uhr

Lokalsport
Voltigieren: Möllmann und Nitkowski lösen DM-Ticket

Hamminkeln. Lena Möllmann und Fabienne Nitkowski von der VRG In den Auen haben sich in der Juniorenklasse für die Deutsche Meisterschaft im Voltigieren qualifiziert, die am 29. und 30. Juli in Redefin (Mecklenburg-Vorpommern) stattfindet. Sie lösten das DM-Ticket endgültig mit ihren Ergebnissen bei den Rheinischen Titelkämpfen in Leverkusen. Nitkowski wird zum dritten Mal in Folge bei der Deutschen Meisterschaft starten. Möllmann ist erstmals bei den nationalen Titelkämpfen dabei. Sie erreichte damit ihr großes Ziel für diese Saison.

Lena Möllmann belegte bei den Rheinischen Titelkämpfen den vierten Platz. Sie legte den Grundstein dafür am ersten Tag des Wettbewerbs, als sie das zweitbeste Ergebnis in der Pflicht erzielte und in der Kür nach einer sauberen Vorstellung auf Rang fünf turnte. Fabienne Nitkowski präsentierte ihre mit Höchstschwierigkeiten gespickte Kür nicht so souverän wie sonst, sammelte aber mit einer guten Pflicht wertvolle Punkte und landete auf Rang vier. Am zweiten Tag gelang Möllmann sogar das drittbeste Ergebnis, während Nitkowski auf Rang fünf abrutschte. "Beide Mädchen haben gute Nerven gezeigt. Besonders stolz bin ich auf unseren Wallach Dantéz, der sehr gute Noten einheimsen konnte" sagte Iris Schulten, Trainerin und Longenführerin.

Die zweite Galopp-Schritt-Gruppe der VRG In den Auen erreichte bei einem Turnier in Vreden mit dem Pferd Steve an der Longe von Ina Giesen den vierten Platz. Charmaine Joris, Emily Joris, Pheline Mihcioglu, Lotte Strotmeier, Leza Brögeler, Sophia Rohloff, Marlon Bolk, Jana Opsölder und Emily Bleckmann bildeten das Team.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Voltigieren: Möllmann und Nitkowski lösen DM-Ticket


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.