| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Stadtbücherei erweitert Öffnungszeiten

Hamminkeln: Stadtbücherei erweitert Öffnungszeiten
FOTO: DPA / Wolfgang Weinh‰upl
Hamminkeln. Neuanschaffungen, neue Kräfte, Medienboxen und zugkräftige Veranstaltung: Die Einrichtung im Keller der Realschule setzt auf Bildung, Bestseller und weitere Bücherfreunde. Von Thomas Hesse

Die Stadtbücherei Hamminkeln will sich weiter entwickeln. Einerseits geht es darum, neue Leser zu gewinnen und so die treue Stammkundschaft zu erweitern. Andererseits will das rührige Team im angenehm gestalteten Keller der Realschule an der Diersfordter Straße einen Schritt zur Professionalisierung tun. Das wiederum stellt politische Überzeugungsarbeit dar, nachdem es im letzten Hauptausschuss um eine Bestandsanalyse durch die Bezirksregierung und den Plan ging, sich der Onleihe-Zusammenarbeit mehrerer Stadtbüchereien anzuschließen und eine Fachbibliothekarin einzustellen. Gestern wurden einige Neuheiten vorgestellt, die in die Richtung gehen, die die Politik sich vorstellt.

So werden die Öffnungszeiten verlängert. Sie sind ab 1. November dienstags, mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 10.30 bis 18 Uhr. Die Vormittagszeiten sind besonders für Schüler interessant, vor allem Fünft- und Sechstklässler seien am Standort der weiterführenden Schulen an der Bücherei interessiert. Kundenstärkster Tag ist übrigens der Dienstag. Mit nun 16,5 Stunden Öffnungszeit bei (bezahltem) fünfköpfigen ehrenamtlichen Team und zwei Stundenkräften ist die Kapazitätsgrenze erreicht. Um in den Status der Onleihe zu kommen, sind 20 Stunden Öffnung und andere Dinge Voraussetzung.

Marina Wissing ist neue Medienfachkraft in der Stadtbücherei, Sonja Terbrügge ist ebenfalls mit einem kleinen Stundenkontingent vertreten. Sie stellten gestern rund 80 neuen Medien vor, in erster Linie Belletristik-Bestseller, Fantasyromane und beliebte Reihen für Jugendliche und Bücher für Kinder. "Stark gefragt sind auch Kindersachbücher, oft im Zusammenhang mit Schulunterricht", sagt Maria Wissing.

Dies passt zur Zielrichtung, Kinder- und Jugendliteratur anzubieten, Leselust bei jungen Leuten zu wecken sowie mit Belletristik die Älteren anzusprechen. Auch Ratgeber - Kochen, Garten, Stricken, Reisen - finden viel Interesse.

Damit will die Stadtbücherei auch ihr Profil mit einer klaren Ausrichtung schärfen. Das hatte auch die Analyse gefordert. Und: "Unsere Zahlen sind nicht ganz überzeugend, wir werben um neue Leser", sagt Rita Nehling-Krüger aus dem Rathaus. Der Bestand von 8500 Medien gilt zwar als gut, Zielmarke ist aber die 10.000er-Grenze. Auch die Liste der 600 ausgestellten Leseausweise ist verlängerbar. Wie hoch die Zahl der Kunden genau ist, weiß man nicht, weil meistens Familienkarten für mehrere Leser gleichzeitig ausgegeben werden. Rita Nehling-Krüger lobt ihr Team und hält für sehr ordentlich, was angesichts der Rahmenbedingungen geleistet wird. Andererseits spricht sie sich dafür aus, die Bücherei als Bildungseinrichtung aufzuwerten. Ein Schritt in diese Richtung ist das Angebot der Medienboxen für Schulen. Das vom Land geförderte Projekt hat sich mittlerweiles etabliert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Stadtbücherei erweitert Öffnungszeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.