| 00.00 Uhr

Wesel
Stadtbücherei plant in diesem Jahr viele Aktionen

Wesel. Kulturdezernent Daniel Kunstleben hat sich in dieser Woche bei 16 Vorlesern in der Stadtbücherei bedankt. Martina Brodmann nutzte dieses Treffen, um sich von allen ehrenamtlichen Vorlesern zu verabschieden - sie wechselt am 1. April zur Stadtbibliothek nach Duisburg. Blick nach vorn Für dieses Jahr hat die Stadtbücherei wieder alle Vorlesepaten "freigeschaltet". Das heißt: Sie können kostenlos Medien in der Bücherei ausleihen, die Jahresgebühren entfallen. Im Frühjahr und im Herbst werden alle Vorlesepaten zu einem Treffen in die Stadtbücherei eingeladen. Dort werden die wöchentlichen Vorlesestunden geplant, Aktionen vorbereitet und die Neuerscheinungen des Kinderbuchmarktes vorgestellt. Außerdem möchte die Stadtbücherei ihren Vorlesern gerne im Herbst wieder eine Schulung anbieten. Übrigens: Die Leseclubs für Schüler in den Sommerferien werden in Zukunft nicht mehr von der Stadtbücherei durchgeführt. Die Personalsituation der Bücherei lässt dieses Angebot nicht mehr zu. Durch Unterstützung der Helferpaten konnte in den vergangenen acht Jahren der Sommerleseclub immer erfolgreich durchgeführt werden. Im September werden wieder Vorleser für "Wesel liest" gesucht und angesprochen, die in den Weseler Kindergärten und Schulen vorlesen. Geplant ist auch, eine Veranstaltung zum Vorlesetag im November zu organisieren. Blick zurück 2015 fanden 45 Vorleseveranstaltungen für Kinder im Alter von drei bis sechs in der Stadtbücherei statt. Zu diesen Nachmittagen kamen rund 550 Kinder. 18 Ehrenamtler beteiligten sich an den Vorlesenachmittagen und lasen den Kindern im wöchentlichen Wechsel vor. Hinzugekommen als Vorleser sind Sybille Janson und Anna Kübler.

Viele Vorlesepaten unterstützten auch im Sommer die Sommerlese-Aktion der Bücherei, sie stand unter dem Motto "Läuft bei dir". Zum achten Mal veranstaltete die Stadtbücherei den Sommerleseclub für Schüler im Alter von zehn bis 16 Jahren. Durch die Mithilfe von 20 ehrenamtlichen Helfern, ihren Einsatz und ihre Bereitschaft, die Interviews mit den SLC-Teilnehmern zu den gelesenen Büchern zu führen, wurde der Sommerleseclub auch 2015 wieder ein Erfolg.

Insgesamt wurden in den Sommerferien 677 Gespräche mit den Teilnehmern geführt. Im Frühjahr und im Herbst fand jeweils ein Treffen der Vorlesepaten statt. "Wesel liest" im September wurde von mehreren Vorlesern mit Einsätzen in Kitas und Schulen unterstützt.

Erfolgreich war 2015 die Veranstaltung in der Bücherei zum "Bundesweiten Vorlesetag" im November. 45 Kinder und zehn Erwachsene besuchten die Veranstaltung. In vier Gruppen lasen fünf Vorleser den Kindern Geschichten zum Thema "Anderssein und Toleranz" vor. Im Anschluss wurde im großen Kreis mit allen Kindern eine "Weltreise durch die Bücherei" gemacht und mit dem Lied "Im Land der Blaukarierten" wurde der gelungene Nachmittag beendet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Stadtbücherei plant in diesem Jahr viele Aktionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.