| 00.00 Uhr

Weinprobe
Altschermbecker Kilianer testen den neuen Thronwein

Wesel. SCHERMBECK Da konnte der routinierte Festwirt Wenzel Schwering alle Tricks und Kniffe anwenden, den Altschermbecker Kilianern macht er in Sachen Weinprobe nichts vor. Wie jedes Jahr trafen sich Thron, Vorstand und Offiziere der Schützengilde Altschermbeck im schön hergerichteten Wintergarten bei Nappenfelds, um anhand verschiedenster Geschmackstechniken, den Thronwein 2017 zu küren.

Wenzel Schwering - seit einigen Jahrzehnten und in zweiter Generation Festbegleiter der Gilde - schenkte aus vermummten Flaschen einen Weißwein nach dem anderen ein. Soweit nichts Neues. Nur verriet er diesmal weder Geschmacksrichtung, noch Herkunft.

Da wurde gegurgelt, zungengeschnalzt, zähnegeschlürft und weitere erlaubte und eventuell auch strittige Techniken angewandt, um zu der eindeutigen Erkenntnis zu kommen: Gewinner mit mehr als 100 Punkten ist der Oppenheimer Krötenbrunnen. Die Vorbereitungen auf das Kiliansfest in einem Monat (8. bis 10. Juli) sind derweil im vollen Gange.

Der nächste Termin, den sich Schützenfreunde vorgemerken sollten, ist die Vorfeier in Altschermbeck am 24. Juni. Ab sofort kann auch bereits der Vogel in der Post in Schermbeck begutachtet werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weinprobe: Altschermbecker Kilianer testen den neuen Thronwein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.