| 00.00 Uhr

Jubiläum
Ehrenurkunde der IHK für Bankvorstand Norbert Scholtholt

Wesel. Seit 25 Jahren arbeitet Bankvorstand Norbert Scholtholt bereits für die Volksbank Schermbeck. Dafür erhielt er jetzt die Ehrenurkunde der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer, die ihm vom Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Krähe überreicht wurde. Den Beruf des Bankers habe er von der Pike auf gelernt, betont Scholtholt. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann übernahm er 1995 das Controlling der Volksbank und leitete ab 2005 den Betriebsbereich.

"Dort passiert alles das, was für einen reibungslosen Ablauf in der Bank sorgt und was man so nicht sieht, zum Beispiel die Verrechnung von Überweisungen, die Abstimmung mit den Prüfungsorganisationen oder die Aufstellung der Bilanzen", erklärt Scholtholt seine damaligen Tätigkeiten. Auf die Frage nach der größten Veränderung in den letzten 25 Jahren antwortet Scholtholt: "Die immer neuen und ausufernden Vorgaben der Bankaufsicht belasten unsere Volksbank schon sehr.

" Und sein Vorstandskollege Rainer Schwarz, der auf den Tag genau seit vierzig Jahren als Banker tätig ist, ergänzt: "Gleichzeitig setzen wir aber alles daran, die Vorgänge für unsere Kunden so unbürokratisch wie eben möglich zu halten." Insgesamt seien sie positiv gestimmt, sagen Scholtholt und Schwarz und führen die Aktionen der Volksbank Schermbeck in deren Jubiläumsjahr an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jubiläum: Ehrenurkunde der IHK für Bankvorstand Norbert Scholtholt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.