| 00.00 Uhr

Lag Lippe-Issel-Niederrhein
Ein Dank an die Ehrenamtler

Wesel. Zum Dank für ihre ehrenamtliche Arbeit lud die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein nun ehrenamtliche Nachbarschaftsberater aus Hamminkeln, aber auch aus Hünxe und Schermbeck zu einem Ausflug mit anschließendem Grillfest ein. Zunächst ging es zum Otto-Pankok-Museum, wo die Nachbarschaftsberater sich die Ausstellung ansahen und viel über den Maler, dessen Leben und Werk erfuhren. Anschließend fuhren die Ehrenamtler in das Naturschutzgebiet Dingdener Heide. Dort ließen sie sich über die Bedeutung des jahrhundertealten Heide- und Feuchtgebietes informieren und bestaunten die blühende Heide und das Wasser-, Sumpf- und Vogelparadies.

Die letzte Station war das Gelände der Stiftung Lühlerheim in Schermbeck. In einem Vortrag informierte die Geschäftsführung über die Geschichte und Besonderheiten der Einrichtung. Das Team des Cafés Lühlerheide verwöhnte die Nachbarschaftsberater anschließend mit Gegrilltem, Salaten und anderen Leckereien.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lag Lippe-Issel-Niederrhein: Ein Dank an die Ehrenamtler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.