| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Fusternberger Pfadfinder erleben spannendes Sommerlager in Luxemburg

Wesel. WESEL Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Stamm Wesel - Zu den heiligen Engeln - urlaubt seit Ende Juli im Scoutcamp in Wiltz Luxemburg. Dort zelten die acht 14- bis 19-Jährigen und vier Betreuer nach Pfadfinderart. Das Erlebnis steht im Vordergrund: Auf einer dreitägigen Wanderung (Hajk) wurden gut 50 Kilometer und 2600 Höhenmeter mit großem Gepäck bewältigt, im Kletterpark wurde abgeseilt und eine 60 Meter hohe Seilrutsche heruntergesaust und am Lagerfeuer Brot, Waffeln und Stockbrot gebacken. Kulturell gab es auch Einiges zur erleben: Neben dem Besuch der Burg Vianden und einer Fackelwanderung durch Wiltz mussten die Teilnehmer luxemburgische Witze und Kochrezepte bei den Bewohnern erfragen.

Bei "Kitchen Impossible" traten die Pfadfinder und Rover in einen kulinarischen Wettstreit: jede Gruppe musste entweder Vorspeise, Hauptgang oder Nachspeise anrichten. So gab es Bruschetta, den vegetarischen Luxusburger, Herrencreme und selbst gemachte Getränke. Auch das Ambiente wurde bewertet. Knapp konnte sich die Vorspeise durchsetzen. Morgen geht es mit Rucksäcken voller schmutziger Wäsche und vielen Erinnerungen heim an den Niederrhein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Fusternberger Pfadfinder erleben spannendes Sommerlager in Luxemburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.