| 00.00 Uhr

Jahreshauptversammlung
Gemeindemarketingverein gehen Ideen nicht aus

Jahreshauptversammlung: Gemeindemarketingverein gehen Ideen nicht aus
Mit vielen Aktivitäten macht der Gewerbeverein die Gemeinde bekannt. FOTO: ScheFFLER
Wesel. SCHERMBECK (hs) Der Gemeindemarketingverein "Wir sind Schermbeck" hat auch im vergangenen Jahr mit zahlreichen Aktivitäten dazu beigetragen, den Wirtschaftsstandort weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt zu machen. Das ging aus dem Geschäftsbericht hervor, den der Vorsitzende Jens Ostermann-Schelleckes jetzt während der Jahreshauptversammlung in der Dammer Gaststätte "Zum Fuchsbau" vortrug.

Die Fahrradtour "Schermbeck Rundum" lockte viele Teilnehmer an. "Allgemeiner Tenor des Tages war, dass der Tourenstart etwas zu spät im Jahr erfolgte", stellte Ostermann-Schelleckes fest. Aus diesem Grunde werde man die Tour des kommenden Jahres deutlich früher eröffnen. Damit die Tour auch nachhaltig gut vermarktet werden kann, hat sich der Verein dem Marketingportal "Outdoor Active" angeschlossen. Wie Vorstandsmitglied Michael Leisten während der Versammlung mitteilte, gab es bereits 616.000 Einblendungen. 25.000 Personen haben direkt auf die Seite zugegriffen.

Mittels eines QR-Codes können interessierte Besucher inzwischen an mehreren Stellen in Schermbeck via Smartphone liebevoll gesprochene Hörbeiträge auf den Touren abhören. In diesem Zusammenhang gab es viel Lob von Ostermann-Schelleckes für Dr. Jana Magdanz, die "sehr viel Liebe und Herzblut darin investiert". Der Verein plant den weiteren Ausbau der Audiobegleitung. Derzeit entstehen für die "Göhlze Tour" plattdeutsche Hörstationen, die bis zum nächsten Saisonstart fertiggestellt sein sollen. Darüber hinaus erstellt Magdanz mit den zwölf- bis 17-jährigen Schülerinnen und Schülern der Schermbecker Gesamtschule einen Audiopodcast, der über die Internetseite im Abonnement kostenlos auf das Smartphone geladen werden kann. Immer dann, wenn es neue Geschichten aus Schermbeck zu hören gibt, erhält man diese automatisch auf seinem Smartphone.

Gut angelaufen ist im November der Onlinemarktplatz www.schermbeck-deals.de, der es jedem Schermbecker Gewerbetreibenden ermöglicht, seine Leistungen oder auch Einzelaktionen im weltweiten Netz online zu stellen. 67 Anbieter machen bislang mit. Sie haben 245 Anzeigen in 46 Kategorien vorgenommen. In der Zeit vom 1. bis 20. November gab es auf der Online-Seite mehr als 19 000 Besuche.

Viel Lob gab es auch es während der Hauptversammlung für die Schermbecker Tourismusfachwirtin Birgit Lensing.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jahreshauptversammlung: Gemeindemarketingverein gehen Ideen nicht aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.