| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Lea Triptrap war beste Schützin

Schermbeck. Der Freitagabend-Treff der Katholischen Kirchengemeinde St. Ludgerus besuchte die Schießgruppe Altschermbeck. 27 Jungen und Mädchen im Alter von zwölf bis 15 Jahren probierten auf dem Schießstand, der sich im Keller der Gesamtschule befindet, das Schießen mit dem Luftgewehr auf die zehn Meter entfernte Scheibe aus. "Der Schießstand ist seit kurzem komplett auf Elektronik umgebaut, so dass alle Jugendlichen sofort auf einem Monitor sehen konnten, wie erfolgreich ihr Schuss war", berichtete Frank Stenkamp als Vorstandsmitglied der Schießgruppe Altschermbeck.

Geschossen wurde mit Blei-Diabolos. Zum Schluss wurde ein kleiner Wettkampf ausgerichtet, in dem die Mädchen und Jungen getrennt die besten Schützinnen und Schützen durch jeweils fünf Schuss ermittelten. Bei den Mädchen belegte Lea Triptrap mit 43 Ringen den ersten Platz, bei den Jungen gewannen Leon Hilgenberg und Florian Döing mit jeweils 45 Ringen.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Lea Triptrap war beste Schützin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.