| 00.00 Uhr

Landtag
Schüler üben politische Arbeit beim Jugendparlament

Wesel. Die 17-jährige Schülerin Dana von Gersum aus Hünxe und der 16-jährige Schüler Leon Seydel aus Voerde haben beim diesjährigen Jugend-Landtag den Weseler Landtagsabgeordneten Norbert Meesters (SPD) in der Landeshauptstadt Düsseldorf "vertreten". Auf der Agenda standen vor allem Schulreformen. Demnach wird bald in Nordrhein-Westfalen das gesellschaftswissenschaftliche Abitur eingeführt und ein verpflichtendes Politikprojekt in Schulen. Das hat zumindest der Jugend-Landtag in Düsseldorf entschieden. Natürlich waren die Verhandlungen und Abstimmungen nur simuliert. Trotzdem sollen die Ergebnisse den realen Abgeordneten vorgelegt werden.

Die beiden jungen Leute aus dem Kreis Wesel hatten viel Spaß. Gleichzeitig konnten sie feststellen, dass Politik auch harte Arbeit bedeutet. Norbert Meesters kann das nachfühlen: "Um die jungen Menschen zu politischem Engagement zu ermuntern, ist diese Veranstaltung optimal. Die beiden haben aber auch mitbekommen, wie anstrengend es sein kann, zu streiten, zu diskutieren und zu verhandeln bis man endlich einen Konsens erreicht."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Landtag: Schüler üben politische Arbeit beim Jugendparlament


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.