| 00.00 Uhr

Wesel
Stadtorden: Esel ist begeistert vom positiven Wandel Wesels

Bevor das Geheimnis um den neuen Eselordenträger gelüftet wurde, stellte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp gestern den neuen, vom Weseler Diplom-Designer Jens Müller geschaffenen Stadtorden vor. Dieser zeigt einen frisch gestylten Weseler Esel, der in einen Handspiegel blickt und seinen Augen kaum traut. Denn er blickt in das Antlitz der schönen Vesalia. "Sie ist eine moderne und attraktive Frau, die spiegelbildlich für das heutige Wesel steht, das im nächsten Jahr 775. Stadtjubiläum feiert", so Westkamp. Auch das Weseler Wiesel, das von dem positiven Wandel Wesels begeistert ist und entzückt auf das Grautier blickt, ist auf dem Orden verewigt.

"Der neue Stadtorden", davon jedenfalls ist die Bürgermeisterin überzeugt, "hebt das Jubiläum unter dem Motto ,Wesel? Schöne Stadt!' als wichtiges Ereignis im Jahr 2016 hervor. Er unterstreicht das Ziel, die Schönheit Wesels bewusster wahrzunehmen und die Identifikation mit der Stadt zu stärken."

Den ersten Stadtorden in dieser Session hängte Ulrike Westkamp gestern ganz offiziell Jens Müller um den Hals.

(kwn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Stadtorden: Esel ist begeistert vom positiven Wandel Wesels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.