| 00.00 Uhr

Wesel
Straßenschäden ärgern die Büdericher

Wesel. Wer frische Milch eingekauft hat, diese mit dem Fahrrad transportiert und dabei über die Pastor-Bergmann-Straße rollt, der hat zu Hause Schlagsahne: Mit solchen Sprüchen machen sich Büdericher über den Zustand besagter Straße lustig. Denn es handelt sich um eine Rumpelstrecke. Die Fahrbahndecke ist beschädigt, was viele Leute im Polderdorf ärgert. Manche beklagen auch, dass es nicht ungefährlich sei für Menschen, die nicht ganz so gut zu Fuß sind, die Straße zu überqueren. Ganz besonders im Fokus, so schildern es RP-Leser, ist der Abschnitt von der katholischen Kirche Richtung Friedhof.

(fws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Straßenschäden ärgern die Büdericher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.