| 00.00 Uhr

Wesel
Straßenverkehr: Polizei gibt Tipps zum Schulstart

Wesel. Die Herbstferien nähern sich dem Ende, am Montag startet die Schule wieder. Aus diesem Anlass erinnert die Polizei Verkehrsteilnehmer daran, besonders auf Kinder Acht zu geben.

Sie rät dazu, gerade in der nun beginnenden dunklen Jahreszeit die Erkennbarkeit der Kinder im Straßenverkehr im Blick zu halten. Schulkinder sollten nur mit einem Schulranzen, der die geltenden Sicherheitskriterien erfüllt und zu großen Teilen aus fluoreszierendem und retroreflektierendem Material besteht, den Schulweg antreten. Hilfreich sind überdies zusätzliche Reflektoren an der Kleidung der Kinder. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen und Ausführungen bei den Verkehrsverbänden und im Handel.

Wichtig auch: Die Beleuchtung am Fahrrad des Kindes muss dringend überprüft werden, bevor es am Montag wieder mit dem Rad zur Schule geht. Autofahrer sind in den ersten Tagen nach Ferienende besonders gehalten, vorausschauend zur Arbeit zu fahren: Kinder können die Straßenverkehrsverhältnisse - insbesondere die Geschwindigkeiten - nicht so wie Erwachsene einschätzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Straßenverkehr: Polizei gibt Tipps zum Schulstart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.