| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Strecke machen fürs Stadtradeln

Hamminkeln: Strecke machen fürs Stadtradeln
Jürgen Stegemann (l.) und Bernhard Wanders fahren beim großen kreisweiten Wettbewerb nur mit dem Fahrrad. FOTO: Hesse
Hamminkeln. Für Hamminkeln sammeln Jürgen Stegemann und Bernhard Wanders massenweise Kilometer. Von Thomas Hesse

Wenn man beim Stadtradeln an der Spitze liegen will, muss man organisieren, wie die Kilometer zusammenkommen. In Hamminkeln hat man sich bewegt, um kreisweit gegen acht konkurrierende Städte den Siegertitel des letzten Jahres zu verteidigen. Dafür braucht man auch Leitfiguren, die als besonderes Vorbild voranfahren: Jürgen Stegemann und Bernhard Wanders sind beim großen kreisweiten Wettbewerb nur mit dem Fahrrad im Einsatz, das Auto lassen sie drei Wochen lang stehen.

Bernhard Wanders "kann Strecke" erwiesenermaßen: Der 60-jährige Dingdener Hausmann und Grünen-Ratspolitiker war in den Sommerferien mit dem Rad und Campinggepäck zum Bodensee und zurück unterwegs. 2100 Kilometer standen am Ende auf dem Tacho. "Mir gefällt das. Diese Freiheit! Zu Hause mache ich auch die Wege mit dem Rad", sagt er. Wenn das Wetter mitspiele, schaffe er 100 Kilometer am Tag. Nicht nur am Niederrhein, sondern auch auf seiner anstehenden Weser-Radtour.

Jürgen Stegemann aus Hamminkeln ist ebenfalls ein Vielfahrer. Nicht überall, denn er wohnt mitten im Ort Hamminkeln. "Da kann man viele Wege und Einkäufe sehr gut zu Fuß bewältigen", sagt er. Der 70-jährige Rentner, der Rad fährt, seitdem er "denken kann", radelt vorne weg beim ADFC-Tourenprogramm und innerorts bei vielen Gelegenheiten. "Ich vermisse das Auto nicht", lautet sein Credo.

Ganz vorne radelt der ADFC, der mit dem Wettbewerbsstart am Sonntag, 10. September, ein Fahrtenprogramm aufgelegt hat, bei dem jeder von jedem Teilnehmer zurückgelegte Kilometer zählt. Da kommt was zusammen. 150 weitere angemeldete Hamminkelner wollen zudem beweisen, dass das Fiets in der Flächengemeinde vorne liegt. Wer mit Kilometer sammeln will, kann sich online und im Rathaus anmelden - auch im laufenden Wettbewerb. Für die Stadt hat die Aktion weiteren Mehrwert. "Der Klimaschutzaspekt ist wesentlich. Der Radtourismus wird gefördert", sagt Mitorganisator Thomas Michaelis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Strecke machen fürs Stadtradeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.