| 00.00 Uhr

Wesel
Suche nach Areal für Kita in Innenstadt-Nord

Wesel. Auch weil verstärkt Flüchtlingsfamilien in die Stadt kommen, müssen neue Tagesstätten gebaut werden. Von Klaus Nikolei

Wie sich die Zeiten ändern: Vor einigen Jahren wurden in der Stadt Kindergärten geschlossen. Nun weiß die Stadt manchmal nicht, wie sie den Anspruch der Eltern auf einen Betreuungsplatz gerecht werden kann. Denn es fehlt in bestimmten Bereichen an Plätzen für Kinder unter drei und über drei.

Im Jugendhilfeausschuss stellte die Verwaltung gestern den überarbeiteten Kindergartenbedarfsplan vor und machte deutlich, dass ein neuer Kindergarten im Bereich Innenstadt-Nord gebraucht wird. Zum Bereich Innenstadt-Nord gehört das Viertel zwischen Am Nordglacis und Nordstraße.

Wie die RP im Anschluss an die Sitzung erfuhr, hat die Verwaltung bereits zahlreiche Grundstücke prüfen lassen. Beispielsweise an der Diersfordter oder an der Aachener Straße. Doch alle Wunsch-Flächen stehen nicht zur Verfügung. Da heißt es nun, nach Alternativen Ausschau halten. In der neuen Kita in der ehemaligen Brüner-Tor-Schule gibt es zwar noch zwei leerstehende Stockwerke, doch aus Gründen des Brandschutzes können die nicht ausgebaut werden.

Geschlossen stimmte der Ausschuss dafür, dass die Tagesstätte der Lebenshilfe am Kartäuserweg um eine Gruppe erweitert wird. Außerdem entsprachen die Mitglieder dem Wunsch der Verwaltung, die Kita im geplanten Hessenviertel vierzügig zu planen. Man hofft, die Einrichtung zum Start des Kindergartenjahres 2019/20 eröffnen zu können. Erweitert werden soll auch die Kita Regnitstrolche in Obrighoven um eine halbe Gruppe. Um vor allem dafür zu sorgen, dass Kinder aus Flüchtlingsfamilien betreut werden, soll im Souterrain des Pfarrheims an der Antonistraße in der Innenstadt eine Großtagespflegestelle eröffnet werden. Wobei die Verwaltung betonte, dass geeignete Betreuungskräfte derzeit rar gesät seien. Bei Bedarf wird auch in Bislich eine Übergangsgruppe aus der Taufe gehoben. Die katholische Pfarrgemeinde St. Nikolaus habe bereits grünes Licht signalisiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Suche nach Areal für Kita in Innenstadt-Nord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.