| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Taschendiebe in Disko vorläufig festgenommen

Hamminkeln. Nach Zeugenhinweisen hat die Polizei am Wochenende drei Taschendiebe vorläufig festgenommen. Taschendiebe gehen in Teams und arbeitsteilig vor: Der Erste lenkt das Opfer ab, ein weiterer stiehlt die Beute und gibt sie im Anschluss an einen Dritten, der damit verschwindet. Eine beliebte Variante der Ganoven ist es, auf Tanzflächen in Diskotheken zuzuschlagen - das ist in der Nacht zum 1. Mai gegen 2 Uhr in Hamminkeln passiert. Entwendet wurden vier Handys und eine Geldbörse, die Opfer waren Frauen.

Zeugen beobachteten zwei Männer und eine Frau, die sich auffällig verhielten: Das Trio ging häufig nach draußen zu einem Auto und kramte im Kofferraum. Ein Zeuge war sicher, die Personen bereits vor einem Monat in der Disko gesehen zu haben. Damals waren Handys gestohlen worden. Als einer der Zeugen dann sah, wie die Frau in die Taschen von tanzenden Frauen griff, rief er die Polizei. Die nahm die 29-Jährige aus Essen, einen 44-jährigen Weseler sowie einen 28 Jahre alten Mann aus Goch vorläufig fest. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten ein Handy sowie Geld und einen Autoschlüssel. Nach der Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten weitere Handys. Zudem stellten die Beamten fest, dass gegen den Gocher ein Haftbefehl vorlag. Die Kriminalpolizei prüft jetzt, ob das Trio für weitere Diebstähle verantwortlich ist. Ein Haftrichter ordnete Haftbefehl für alle drei Tatverdächtige an.

Info Hinweise: 02852 966100.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Taschendiebe in Disko vorläufig festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.