| 00.00 Uhr

Schermbeck
Taylor Swift und Mozart auf der Querflöte

Schermbeck: Taylor Swift und Mozart auf der Querflöte
Johanna Hülsdünker, Magdalena Diekhoff, Christina Rüdiger, Sina Jöhren, Katharina Likuski, Hanna Hülsdünker und Jana Döing (von links). FOTO: Scheffler
Schermbeck. Beim Sommerkonzert in der Senioreneinrichtung Marienheim bekamen sieben jungen Musikantinnen viel Applaus. Von Helmut Scheffler

Lobende Worte der Lehrerin Mara Dorn und viel Applaus der Eltern und Geschwister für den eigenen musikalischen Querflöten-Vortrag: Eine größere Belohnung hätten sich die sieben Schülerinnen beim Sommerkonzert im Marienheim kaum vorstellen können. Auch Einrichtungsleiter Klaus P. Optenhövel war sichtlich beeindruckt von den Darbietungen der Schülerinnen im Aufenthaltsraum der Senioreneinrichtung. Mara Dorns "Marienheim Querflötenklasse" ist inzwischen ein fest eingeplanter Teil künstlerischer Aktivitäten, die den Bewohnern des Pflegeheimes angeboten werden.

Wer das Winterkonzert im Landhaus Wortelkamp miterlebt hatte, konnte im Marienheim besonders bei jenen Musikschülerinnen, die die Querflöten noch nicht so lange für sich entdeckt haben, große Lernfortschritte feststellen. In der Summe aller Einzelvorträge, die Mara Dorn mit weiteren Instrumentalklängen vom Band begleitete, ergab sich ein bunter Querschnitt durch das breite Spektrum der Querflötenkompositionen.

Die Urlaubs-Bilder der Promis

Die Reihenfolge der Auftritte hatte Mara Dorn nach der Länge der Beschäftigung ihrer Schülerinnen mit der Querflöte festgelegt. Das hatte den Vorteil, dass Schülerinnen mit naturgemäß kürzerer Übungszeit nicht durch die souveränere Darbietung einer anderen Schülerin mit einer mehrjährigen Schulung unter Druck gesetzt wurde.

Taylor Swift: Mit diesen Männern ging sie schon aus FOTO: ap

Die zwölfjährige Hanna Hülsdünker eröffnete den musikalischen Reigen. Nach nur eineinhalbjährigem Unterricht wagte sie sich an Mozarts "Andante Grazioso" heran. Die gleichaltrige Jana Döing fügte in ihren dreiteiligen Vortragspart das afrikanische Volkslied "Bobo - alle Kinder brauchen 'nen Freund" ein. Mit dem Cowboy-Song "The Streets of Laredo" beendete Christina Rüdiger (13) ihren Auftritt. Taylor Swifts "Love story" hatte Katharina Likuski (13) als Einstieg für ihren Vortrag ausgewählt. Volkslieder und Filmmusik eignen sich für ein Querflötenkonzert. Das bewies die 18-jährige Magdalena Diekhoff. Die gleichaltrige Johanna Hüsken und die 16-jährige Sina Jöhren ergänzten das Gesamtprogramm um Musical-Hits. Am 21. August beginnt für die Querflötistinnen das neue Halbjahr ihres Einzelunterrichts. Es können noch weitere Schüler teilnehmen. Infos gibt's bei Mara Dorn unter Telefon 0176 844 05 152.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Taylor Swift und Mozart auf der Querflöte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.