| 00.00 Uhr

Schermbeck
Thomas Capell regiert künftig Bricht

Schermbeck. Thomas Cappell ist seit Sonntag neuer designierter König im Brichter Königreich. Am späten Vormittag ließ Oberst Carsten Unverzagt die Schützen am "Schwarzen Adler" antreten. Anschließend eröffnete der letztjährige König Florian Anschütz das Schießen mit dem KK-Gewehr auf die 50 Meter entfernte Zehner-Ringscheibe. Nach einem Probeschuss konnte jeder der 32 teilnehmenden Schützen und Schützinnen zwei Wertungsschüsse abgeben.

Während im vergangenen Jahr Florian Anschütz mit 17 Ringen ohne ein Stechen König wurde, erreichten in diesem Jahr Marc Anschütz und Thomas Cappell jeweils 19 Ringe. Im Stechen erzielte Cappell zehn Ringe, während sein Konkurrent nur fünf Ringe erreichte. Um 15.40 Uhr ließen Major Bernd-Wilhelm Hülsmann und Standwart Björn-Holger Schledorn mit drei Schüssen aus der Gaskanone die Nachricht vom neuen König durch die Siedlung schallen.

Der 30-jährige Bürokaufmann Thomas Cappell stammt aus einer schützenfestfreudigen Familie. Er selbst regierte mit Lisa Adam im Jahre 1999 die Brichter Nachwuchsschützen und begleitete als Thronherr die Majestäten Daniel Hülsmann und Nadine Anschütz. Sein Vater Rainer Cappell bestieg vor zehn Jahren mit Elisabeth Reßing den Brichter Thron. Der neue König gehört seit 2012 dem Vorstand als Fahnenoffizier an. In den letzten Monaten war er maßgeblich am Umbau des Schießstandes beteiligt.

Schon kurze Zeit nach dem Königsschuss stellte Cappell seine Mitregentin in spe vor. Die Staatlich geprüfte Agrarbetriebswirtin Sarah Schulte-Bocholt (31) ist gebürtige Uefterin.

Die Krönung durch Oberst Carsten Unverzagt beginnt am 8. Mai nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal und nach dem Umzug gegen 17 Uhr.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Thomas Capell regiert künftig Bricht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.