| 00.00 Uhr

Niederrhein
Thon kommt mit Schalkes Traditionself

Niederrhein: Thon kommt mit Schalkes Traditionself
Schalkes Eurofighter Olaf Thon (2.v.r.) freut sich auf das Gastspiel mit der Traditionself am 18. Juni um 16 Uhr in Donsbrüggen. FOTO: G. Evers
Niederrhein. Der SV 06 Donsbrüggen veranstaltet vom 12. bis 18. Juni eine Festwoche. Sonntag um 11 Uhr Festkommers. Von Sabrina Peters

Als Olaf Thon, mehrmaliger Deutscher Fußball-Meister mit Bayern München und UEFA- sowieso DFB-Pokal-Sieger mit dem FC Schalke 04, die Gaststätte des SV Donsbrüggen betrat, schauten ihn ein paar Kinder im Alter von zwölf bis 14 Jahren ganz verwundert an. "Man muss mich nicht kennen. Ich bin seit 2002 nicht mehr aktiv, das sind 14 Jahre. Also könnt Ihr mich auch gar nicht mehr kennen", beruhigte Thon sie und gab ihnen im Folgenden einen kleinen Tipp mit auf den Weg: "Gebt mal bei Youtube 6:6 ein. Bei dem Spiel war ich gerade 18 Jahre und ein Tag alt." Gemeint war das Aufeinandertreffen von Schalke gegen Bayern im DFB-Pokal-Halbfinale 1984, in dem Thon als Blau-Weißer drei Treffer erzielte. In diesen 90 Minuten wurde Thons Karriere geboren, die eben bis 2002 anhielt und unter anderem mit dem Weltmeister-Titel 1990 der deutschen National-Elf gekrönt wurde.

Mit staunenden Augen hörten sich die Kinder die Fußball-Geschichten des mittlerweile S04-Repräsenten an. Spannender für sie war aber wahrscheinlich eher das anschließende private Fußballtraining auf der Donsbrüggener Anlage, das Thon ihnen gab. Der mittlerweile 50-jährige war aber nicht nur deshalb in die Klever Gemeinde gekommen. Er promotete auch das am übernächsten Samstag, 18 Juni, ab 16 Uhr stattfindende Spiel zwischen einer Auswahl des SV Donsbrüggen und Umgebung und der Schalker Traditionself, dessen Abteilungsleiter Olaf Thon ist.

Die beiden Teams duellieren sich anlässlich des diesjährigen 110. Geburtstages des SV Donsbrüggen und bilden damit den abschließenden Höhepunkt einer ganzen Festwoche, die am Sonntag, 12. Juni, mit einer Messe um 10 Uhr und einem Festkommers ab 11 Uhr beginnt. Schon jetzt fiebert ganz Donsbrüggen aber der Partie gegen die Schalker Traditionself entgegen, die Vorsitzender Werner van Gemert zusammen mit Thon eingefädelt hat. "Am 30. März haben wir zum ersten Mal telefoniert, da ging es eigentlich um die Europameisterschaft", berichtet van Gemert. Im weiteren Verlauf des Gespräches sei aber die Idee entstanden, die S04-Mannschaft einmal am Nössling zu empfangen. Mit einem Blick auf den EM-Kalender wurde auch schnell der passende Termin gefunden.

Wenn am Samstag, 18. Juni, ab 16 Uhr der Ball rollt, hoffen die Donsbrüggener auf viele Schalke-Fans am Platz. Rund 300 Karten sind bereits an den Vorverkaufsstellen Intersport Profimarkt im EOC, Sport Akkerman am Brücktor, Glas Neumann in Emmerich, Schalke Fan-Club in Goch und am Sportplatz Nössling in Donsbrüggen verkauft worden. Das Team der Donsbrüggener Auswahl steht bereits fest. Mit unter anderem Marco Schacht, Ingo Pauls, Mario van de Sand, Volker Segers, Jörg Heiming, Udo Hübbers, Christian Wurring oder Frank Bleisteiner, der die erste Mannschaft des SV Donsbrüggen trainiert, sind zahlreiche bekannte Namen vertreten. Bei der Auswahl der Schalker Traditionself werden besonders die älteren Semester viele ehemalige Profi-Fußballer wiedererkennen. Wer allerdings genau die zwei Mal 40 Minuten mit fliegenden Wechseln bestreiten wird, konnte Olaf Thon in dieser Woche noch nicht verraten. Youri Mulder, Ex-Schalke-Profi, gab allerdings via Telefon in Donsbrüggen bereits eine Zusage. Darüber hinaus versucht Thon mit Gerald Asamoah auch einen Spieler zu bekommen, den auch die jüngeren Fans noch kennen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Thon kommt mit Schalkes Traditionself


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.