| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Traditionelle Getreideernte in Wertherbruch

Hamminkeln. Zum 19. Mal in jährlicher Folge lädt der Verein Alte Herrlichkeit Wertherbruch alle Interessierten aus Wertherbruch und der Umgebung zur Ernte auf traditionelle Weise ein. Voraussichtlicher Termin ist Samstag, 30. Juli, ab 14 Uhr (nur bei entsprechendem Wetter). Und zwar auf dem Feld von Jürgen Heesen. Es befindet sich in der Dorfmitte und ist über die Provinzialstraße 47 erreichbar (zwischen Wilhelm Hasenkamp und Tischlerei Niewendick).

Wiederum hat sich eine Nachbarschaft bereit gefunden, Schaulustigen zu zeigen, wie früher geerntet wurde. Dabei handelt es sich um reine Handarbeit, dies gilt fürs Mähen und auch das Binden der Garben. Um die Tradition noch möglichst lange fortführen zu können, bemüht sich der Heimatverein regelmäßig darum, auch jüngere Leute an der Aktion zu beteiligen. Aus dem Ertrag der Ernte soll später wieder eine Krone gebunden werden, die zum Erntedankfest bei der Kirche aufgehangen werden wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Traditionelle Getreideernte in Wertherbruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.